Frank Hadel            

Translate to:


Steyr Pinzgauer

Veröffentlicht am 19.04.2013

(c) www.hadel.net

In der gewohnt liebevoll gestalteten Schachtel überreichte BUB den klassischen Pinzgauer an die Fachbesucher der Int. Spielwarenmesse 2013.

(c) www.hadel.net

Die Modellauswahl ist dabei etwas verblüffend, da dieses geländetaugliche Militärfahrzeug bereits seit zwei Jahren im Sortiment ist.

(c) www.hadel.net

Dafür fällt die Verglasung sehr positiv ins Auge, denn bisher blieben viele historische BUB-Modelle unverglast.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Das Kennzeichen verrät das Ausgabejahr 2013.

(c) www.hadel.net

Auf dem zweifarbig gestalteten Fahrzeug sind ringsum die Embleme verschiedener Partnermarken sowie das Wappentier der Spielwarenmesse aufgedruckt.

(c) www.hadel.net

Auch dabei lassen sich Änderungen festzustellen: Das NZG-Logo fehlt auf diesem Modell, dafür ist NEO, ein eher junger Hersteller qualitativ hochwertiger Modelle, neu hinzugekommen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Aufdrucke sind allesamt gut aufgebracht, was besonders für die Dichtungsgummis auf der Verglasung zutrifft.

(c) www.hadel.net