Frank Hadel            

Translate to:


Scania R TL - Herpa präsentiert: Die Ozeane

(c) www.hadel.net

Originalfotos (c) Markus K.

(c) www.hadel.net

Die Fahrzeuge aus der Serie "Herpa präsentiert ..." gehen in die 9. Runde und diesmal sind die Ozeane das Thema.

(c) www.hadel.net

Die Firma Brunner stellte W. Rosner den Kühlkoffer samt Scania-Zugmaschine für die Lackierung zur Verfügung.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Herpa kümmerte sich um die Verkleinerung des imposanten Showtrucks.

Die Fahrerseite wird von düsteren Motiven dominiert: Der große Hai verschlingt mit weit aufgerissenem Maul einen wehrlosen Fisch.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Oben: Am Ende des Aufliegers lauern ein Manta und ein Tintenfisch auf ihre Beute.

In der geräumigen TopLine-Kabine sitzen zwei Fahrer.

Die Front ist vollständig in das Meeresmotiv integriert. Flach über der Straße funkelt der verchromte Stoßfänger.

(c) www.hadel.net

Auf der Beifahrerseite ist die Stimmung sehr viel fröhlicher.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Sonnenstrahlen durchdringen das flache Wasser, Delphine treiben ihre Späße und sogar ein Rotfeuerfisch hat sich hinzugesellt. Die durch den Film "Findet Nemo" berühmt gewordenen Clownfische dürfen auch nicht fehlen, wenn es um Leben unter Wasser geht.

(c) www.hadel.net

Vom Heck her erreicht eine große Wasserschildkröte den Ort des fröhlichen Treibens.

(c) www.hadel.net

Die Heckfläche dient, wie bei allen Fahrzeugen dieser Serie, der Information und hält ein paar Fakten über die prähistorische Kontinentalverschiebung und die Größe unserer Weltmeere bereit.


Die Zugmaschine

(c) www.hadel.net

Die Flächen der Scania-Zugmaschine wurden komplett für die Unterwasserlandschaft genutzt. Am Grund tummeln sich Seesterne zwischen alten Krügen. Im Hintergrund türmen sich Felsformationen auf.

(c) www.hadel.net

Auf der Fahrerseite geht es urzeitlicher zu. Zwischen Nautilus und Muräne zeigen sich Tiere, die schon einige Zeit ausgestorben sind. Im Bereich der Achsen versteckt sich eine Wasserschlange.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Das Heck der Kabine wurde ebenfalls mit einem Airbrush gestaltet, auch wenn es nicht sehr häufig zu sehen sein wird.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

In der Draufsicht zeigt sich das verchromte Trittblech.