Frank Hadel            

Translate to:


Scania CR 20 ND - Shell

Veröffentlicht am 04.05.2018

(c) www.hadel.net

Die Anzahl an Koffersattelzügen von Herpa lässt sich kaum noch zählen. Um so erfreuter war ich über die Ankündigung eines neuen Tanksattelzugs.

(c) www.hadel.net

Die Auslieferung hat sich zwar ungewöhnlich lange verzögert, aber nun ist der Treibstoffversorger im Fachhandel erhältlich.

(c) www.hadel.net

Der Scania CR 20 mit dem normalen Dach ist für die Shell-Tankstellen unterwegs.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Mit der trickreichen Umsetzung der Scheinwerfergrafik hat Herpa Neuland betreten. Die Wirkung ist sehr gelungen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Auflieger ist mehrfarbig bedruckt. Sofort sticht das bekannte Logo ins Auge. Den typischen Schriftzug braucht es da beinahe nicht mehr.

(c) www.hadel.net

Die Zugmaschine wirkt dagegen schlicht. Sogar zu schlicht.

(c) www.hadel.net

Bei meiner Vorbildrecherche fand ich hauptsächlich Fotos von Zugmaschinen mit einem roten Streifen, ähnlich wie am Auflieger zu sehen. Häufig befindet sich auch das Logo oder eine Anschrift auf der Tür.

(c) www.hadel.net

Das Heck bzw. schräg von hinten, zeigt der Sattelzug sich von seiner Schokoladenseite. Oder muss es hier die "Super Plus"-Seite heißen? smilie

(c) www.hadel.net

Rot bedruckte, doppelte Rückleuchten sind weitaus besser als die naturbelassenen (unbedruckten) Formflächen, wie wir sie von vielen anderen Aufliegern kennen.

(c) www.hadel.net

Scheinbar hat sich bei den beiden Leitungen links und rechts vom Tank ein Fehler eingeschlichen?

Es sieht so aus, als wäre der Schlauch der Beifahrerseite fälschlicherweise auch gegenüber montiert worden. Auf der Fahrerseite ragt der Schlauch leider nach unten.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

In der Frontansicht ist der Höhenunterschied leicht auszumachen.

(c) www.hadel.net

Dennoch ist der freundliche helle Tanksattelzug eine gelungene Abwechslung zu den üblichen Koffersattelzügen auf der Modellbahn, dem Diorama oder in der Sammlervitrine.


www.hadel.net
Scania R580 - Spedition Ristimaa - Dragon

Die Spedition Ristimaa hat sich binnen weniger Jahre über die Landesgrenzen Finnlands hinaus einen Namen für sehenswerte Showtrucks gemacht. Kein Wunder - bieten die überlangen GigaLiner doch genügend Spielraum zur Gestaltung.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania Monument-Truck - 4-Step-Set - Gesamtübersicht

In dem Deckel liegt eine dicke Schaumstoffeinlage, um die Modelle bestens zu schützen. In der unteren Schale liegen die vier Auflieger und die Zugmaschinen. Oberhalb der Sattelteller der Zugmaschinen ist jeweils ein kleines Fach, in dem die Spiegel und verchromte Trittstufen liegen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania Monument-Truck - 4-Step-Set - Druckstufe 3

Druckstufe 3: Jetzt werden Gelbtöne aufgedruckt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania Hauber - Fa. Georg Grube, Bremerhaven

Modell und Original des einzigen Scania Hauber der Fa. Georg Grube. Dieser Lkw wird im Tagesgeschäft eingesetzt, dient allerdings auch als "Showtruck"! Hauptsächlich sind Mercedes und MAN im Fuhrpark und da ist dieser Scania Hauber eine schöne Abwechslung.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania R580 - Spedition Ristimaa - ZORRO

Die farbenfrohe Modellflotte der Spedition Ristimaa geht in die dritte Runde. Kamen für den Cider Shark und den Discovery leistungsstarke Volvo zum Einsatz, entschied sich der Firmenchef Juha Ristimaa diesmal für einen Scania der R-Baureihe mit Topline-Kabine.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Scania 164L Topline, Lloyd Werft Bremerhaven

In einem Modellbauforum entdeckte ich einen gelungenen Eigenbau eines Scania Kühlkoffersattelzugs mit maritimen Motiven. "Den Lkw kennst Du doch?", dachte ich. Na klar, das Vorbild kommt aus Bremerhaven!

Weiterlesen...