Frank Hadel            

Translate to:


Renault Magnum 2008

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der große Hersteller aus Frankreich hatte auf der IAA Nutzfahrzeuge 2008 einen guten Grund zum Feiern, denn der völlig überarbeitete Magnum feierte seine Premiere.

Waren die vorherigen Facelift-Stufen nicht so leicht zu unterscheiden, hat sich diesmal wirklich viel an dem Fahrzeug getan.

(c) www.hadel.net

Besonders markant ist die gewölbte Dachpartie, die viel Kopffreiheit bringt aber leicht an den Iveco Stralis erinnert.

(c) www.hadel.net

In der Aussparung der Sonnenblende sitzt der neue Spiegel für den Frontbereich, den MAN und weitere Hersteller an die rechte Seite montieren. Die Front wirkt durch die neuen Chromapplikationen sehr hochwertig. Herpa hat diesen stimmigen Gesamteindruck sehr gut in den Sammlermaßstab übertragen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Zukünftig entfällt das Montieren der Aufstiegsstangen! Diese wurden nun etwas stilisiert und heben sich durch einen Aufdruck von der Kabine ab. Im Hinblick auf die Größenverhältnisse und die Proportionen des Originals ist diese Änderung eine große Verbesserung.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Auflieger zeigt den Ausblick aus der Fahrerperspektive auf eine weite Wüstenlandschaft... das weckt Emotionen und Träume vom "König der Landstraße".

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Oben: An der Stirnwand hängen zwei Ersatzreifen.

Links: Die Heckpartie wurde nicht als Werbe- fläche genutzt, was eher ungewöhnlich ist. Andere Hersteller plazieren hier geschickte Imagewerbung.

Aber der Meusburger Auflieger verfügt über vollständig bedruckte Rücklichter in der Stoßstange.

(c) www.hadel.net