Frank Hadel            

Translate to:


Renault AE Magnum F1

(c) www.hadel.net

Der Nutzfahrzeughersteller aus Frankreich überraschte die Besucher der IAA 2006 mit einer Magnum F1 Edition-Zugmaschine, die später für einen guten Zweck versteigert wurde.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Damit aber alle etwas davon haben, gab es diese Miniatur zu kaufen.

Die überschaubare Auflage von 1.500 Modellen in PC-Vitrine sicherte einen schnellen Abverkauf am Messestand in Hannover.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Das Dekor entspricht weitgehend dem Vorbild, allerdings fehlt ein dunkelblaues Segment im Dachbereich.

Links: Viele Aufdrucke sind in silber gehalten und daher auf den ersten Blick etwas un- scheinbar. Trotzdem sind sie vorhanden und lupenrein aufgebracht.

Das Vorbild verfügte jedoch über 500 PS anstatt 480 PS.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Haltestangen für den Aufstieg und die Außenspiegel lagen zur Montage bei.

(c) www.hadel.net

Der Bereich hinter der Fahrerkabine ist mit einem glänzenden Blech verkleidet. Aber das Beste zeigt diese Zugmaschine erst zum Schluß! Denn dieser Renault verfügt über ein eigens entwickeltes Formteil: Die aerodynamische Radverkleidung!

(c) www.hadel.net

Zwischen den Rückleuchten funkelt der verchromte Rhombus, die schwarzen Spritz- schutzlappen tragen den Renault-Schriftzug.