Frank Hadel            

Translate to:


Piaggio Ape 50 - Doppelset als Messemodell

(c) www.hadel.net

War der Ape 50 auf der Int. Spielwarenmesse 2008 noch als Handmuster zu sehen, startet der kleine Transporter nur ein Jahr später bereits voll durch und beginnt seine H0-Karriere im Doppelpack als Messemodell der Fa. Busch.

Die Details sind sehr fein herausgearbeitet: Außenspiegel, ein freistehender Scheibenwischer, farblich abgesetzte Türgriffe und -scharniere sowie Blinker! Bis auf die TÜV-Plakette ist beinahe alles vorhanden.

Oben: Das Ladegut, das Jubiläumsemblem der 60. Int. Spielwarenmesse 2009, wurde in Lasercut-Technik hergestellt und auf die Ladefläche gesetzt. Selbst die Gravur der Jahreszahlen stellt kein Problem dar.

Links: Auf der Front der schmalen Kabine befinden sich das Markenlogo sowie der Ape50-Schriftzug.
Das Vorderrad ist vorbildgerecht nur einseitig aufgehängt.

(c) www.hadel.net

Der blaue Kastentransporter greift das typische Blau auf, das Busch seit vielen Jahren für seine Messemodelle wählt.

(c) www.hadel.net

Die Pritschenversion in weiß trägt das berühmte Schaukelpferd auf den Türen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ein weiteres beachtenswertes Detail sind die zweifarbig bedruckten Rückleuchten.

(c) www.hadel.net