Frank Hadel            

Translate to:


Mercedes Benz Unimog mit Winterdienstgeräten

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Nachdem es bei KIBRI in der Vergangenheit etwas kriselte, nimmt man nun neuen Schwung zur Fortsetzung der Firmen- geschichte!

Eine Neuheit dieser Phase ist der Mercedes Benz Unimog mit drei Winterdienstgeräten. Das Kommunalfahrzeug überrascht mit einigen ungewöhnlichen Ausstattungen und dem vielfältigen Zubehör.

(c) www.hadel.net

Markant ist die doppelte Frontscheibe, die in einem separaten Rahmen samt kleinem Dachteil und Zusatzscheinwerfern sitzt. Unter dem Fahrzeugrahmen stechen die Zapfwellen für den Antrieb dieser breiten Schneefräse deutlich hervor. Die Walzentrommeln sind beweglich gelagert.

(c) www.hadel.net

Die Schneeketten sind ebenfalls ein Novum.


(c) www.hadel.net

Das zweite Großgerät ist dieser mächtige Keilpflug.

(c) www.hadel.net

Die Gummilippe ist angeschraubt und kann bei Verschleiß schnell erneuert werden.

(c) www.hadel.net

Fünf zusätzliche Scheinwerfer auf dem Dach sorgen für gute Sicht.

(c) www.hadel.net

In dem Aufbau steckt der kraftvolle Motor für die Schneefräse.


(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Das Trio im Kampf gegen den Schnee wird von diesem Kombigerät vervollständigt.

Kommt die große Schneefräse bei sehr starkem Schneefall oder im Hochgebirge zum Einsatz, ist dieses Kombigerät für normalen Schneefall gedacht.

Der Hauptvorteil liegt darin, daß die Sicht des Fahrers nicht behindert wird. Trotzdem wird der Schnee weiträumig entfernt und auch nach mehrmaligen Fahrten türmen sich keine Schneewälle im Seitenraum der Straßen auf.

Aufgrund der zerklüfteten Form gefällt mir dieses Gerät am besten.

(c) www.hadel.net

Auch diese Walzentrommel ist beweglich.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der nächste Winter kann kommen...