Frank Hadel            

Translate to:


Mercedes Benz LO 3500 - Messemodell - Baujahr: 1935

Veröffentlicht am 30.05.2014

(c) www.hadel.net

BUB blieb der langjährigen Tradition treu, den Gästen am Messestand einen echten Klassiker in Anthrazitmetallic mit rotbraunen Applikationen zu überreichen.

So handelt es sich nach dem ungewöhnlichen Messemodell 2013, einem Steyr Pinzgauer, um den luxuriösesten Reisebus der 1930er Jahre.

(c) www.hadel.net

Zu dieser Zeit lag die Stromlinienform voll im Trend. Nur eine Dekade zuvor sah das noch ganz anders aus.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Aufdrucke sind, wie nicht anders von BUB gewohnt, absolut makellos.

(c) www.hadel.net

Auch in der Vergrößerung lassen sich keine Fehlerchen feststellen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dafür entdeckt der fachkundige Betrachter die neue Zusammenarbeit. NZG, langjähriger Messepartner, ist nicht mehr mit seinem Logo vertreten. Stattdessen glänzt nun das mehr- farbige Logo von NEO auf den 1.000 limitierten Busmodellen.

Dies steht in Zusammenhang mit dem Vertriebspartner Speidel.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Fast wie beim Autohändler: Auf dem Kennzeichen verrät ein feiner Aufdruck das Ausgabejahr. Darüber befindet sich auf dem stark gewölbten Dach das berühmte Schaukel- pferd der Int. Spielwarenmesse 2014.

(c) www.hadel.net

Erst bei genauerem Hinsehen fallen die ungewöhnlich angeordneten Seitenfenster auf. Neuzeitliche Busse sind da weitaus simpler gestrickt.

(c) www.hadel.net