Frank Hadel            

Translate to:


Liebherr LTM 1045/1 - Mobilkran

(c) www.hadel.net

Der LTM 1045/1 war sicherlich das Highlight der Spielwarenmesse 2004 im H0-Maßstab.

(c) www.hadel.net

Vor der Messe gab es viele Gerüchte um einen Kran, aber niemand hatte genaue Infos. Aber bereits im großen Messebericht konnte ich das Geheimnis lüften und das Modell mit vielen Detailfotos präsentieren. Sofort wurden alle Fans der Schwerlastbranche ungeduldig.

Aber bis zum Kauf des Modells mußte man sich noch einige Zeit gedulden, da zuvor die Sammler der HOCHTIEF-Serie mit einem großen Set bedacht wurden, das den Kran als erstes enthielt...

(c) www.hadel.net

Genug zur Geschichte - betrachten wir das Modell: Herpa hat nach meiner Meinung einen nahezu perfekten Kompromiß zwischen Detailtreue, Ausstattung und Funktionalität gefunden, denn obwohl der Kran sehr detailreich gestaltet wurde, ist er belastbar und hat eine sehr gute Standfestigkeit, die das Modell seinem Metallfahrgestell verdankt. Über 70 Einzelteile sind für einen LTM 1045/1 notwendig.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auch von hinten macht der Dreiachser eine gute Figur. Auf den Ballastblöcken befinden sich - wie auch auf den beweglichen Stützen - die rotweissen Signale.

Der große Staukasten besteht aus fein geriffelten Aluminiumplatten und glänzt vorbildgerecht.


(c) www.hadel.net

Der erste Einsatz...

(c) www.hadel.net

Am Einsatzort wird der Kran in die richtige Position gebracht und die Stützen ausgefahren.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Bild oben: Die Stützteller können mit den feinen Gewindestangen heruntergedreht werden und geben dem Kran einen sicheren Stand. Die Gewinde verhindern ein Einsacken.



Bild links: Hat der Kran einen sicheren Stand, kann die kleine Hakenflasche mit dem drehbaren Haken aus der Öse genommen und der Teleskopausleger angehoben werden.



















 

Der Kran im Einsatz:

Der kleine Unimog der Firma WIMO hat eine Palette Klinkersteine angeliefert, aber der Alleskönner verfügt über keinen eigenen Ladekran. Wie gut, daß der LTM 1045/1 zur Stelle ist.

Hakenflasche positionieren, Haken herab- lassen, Haken anschlagen, Ladung anheben, schwenken und absetzen.

Mit diesem Modell macht das Werkeln wirklich richtig Spaß.

(c) www.hadel.net

Aber auch für große Höhen ist das Liebherr-Gerät gut. Hier hebt er die Palette auf ca. 45 cm Höhe. Der Kranfahrer kann die Arbeiten bequem aus der gekippten Krankabine verfolgen.

(c) www.hadel.net

Kommt die Gittermastspitze zum Einsatz, erreicht der Kran sogar stattliche 60 cm!

Um auch den Einsatz einer abgeknickten Gittermastspitze darzustellen, liegen dem Kran zwei verschiedene Rollenköpfe bei, die den Betrieb mit Winkeln von 20° bzw. 40° ermöglichen. Diese Rollenköpfe sind zwar nicht vorbildgerecht, aber dieser Kompromiß erhält die Funktionsfähigkeit. Eine vorbildgerecht bewegliche Spitze wäre leicht eingeknickt und würde keinen Belastungen standhalten.

Der Haken an der Sache: Die Rollenköpfe werden mit einer Schraube gesichert, die stets sichtbar ist. Ich habe diese ‘Problemzone’ bei meinem Modell jedoch mit einem kleinen Aufkleber überdeckt. Dies ist auf dem unteren Foto zu sehen.

(c) www.hadel.net

Die Front sollte man sich genauer ansehen: Die Verglasung ist perfekt bedruckt, sogar das kleine LIEBHERR-Schildchen findet sich im Fensterrahmen. Rundrum, auch an der Kran- kabine, sind alle Fenstergummis aufgedruckt.

Die kleinen Elipsoid-Scheinwerfer glänzen silbern, die Blinker sind orange abgesetzt.

(c) www.hadel.net

Von solchen Modellen dürfte es gern mehr geben... hier ist dauerhafte Freude garantiert.