Iveco Stralis - Renntransporter Maserati Reparto Corse    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 DAF
 Fendt
 Grove
 Goldhofer
 Hako
 Hanomag
 Iveco
 John Deere
 Kaelble
 Kramer
 Krupp
 Lanz
 Liebherr
 Magirus-Deutz
 MAN
 Mercedes Benz
 Neoplan
 O & K
 Piaggio
 Porsche
 Renault
 Scania
 Setra
 Solaris
 Steyr
 Tempo
 Volvo
 Zubehör



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck

(c) www.hadel.net

In diesem Iveco Stralis Koffersattelzug transportiert das Maserati-Team die eleganten Rennwagen vom Typ Maserati MC12 von einem FIA GT-Rennen zum nächsten.

(c) www.hadel.net

Das Design der großen Sattelzüge orientiert sich am Design des Mutterkonzerns Ferrari, lediglich oberhalb der roten Trennlinie kommt das dunkle Blaumetallic zum Einsatz.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Sponsoren kommen auf dem Auflieger auch zu ihrem Recht.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Oben: Auf der Sonnenblende befindet sich die begehrte Auszeichnung "Truck of the year 2003", unterhalb der Frontscheibe der große Maserati-Schriftzug.

Links: Am Heck thront der stolze Dreizack. Darunter das Logo des Rennteams "Reparto Corse".

Leider besitzt dieses Modell keine Rück- leuchten.

(c) www.hadel.net

Im Vorbildbereich gibt es einen ausführlichen Bericht über den FIA-GT Lauf in Oschersleben, an dem die Maserati MC12 teilnahmen. Um die Rennatmosphäre zu zeigen, bietet Jens sogar einen Videoclip von einer Boxenausfahrt an.

Zurück zur Iveco-Übersicht...

Trennlinie

Der Formel1-Rennsimulator wird ebenfalls von einem Iveco Stralis gezogen.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !