Fendt 936 mit Stehr Bodenverdichtungsfräse    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 DAF
 Fendt
 Grove
 Goldhofer
 Hako
 Hanomag
 Iveco
 John Deere
 Kaelble
 Kramer
 Krupp
 Lanz
 Liebherr
 Magirus-Deutz
 MAN
 Mercedes Benz
 Neoplan
 O & K
 Piaggio
 Porsche
 Renault
 Scania
 Setra
 Solaris
 Steyr
 Tempo
 Volvo
 Zubehör



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck

(c) www.hadel.net

Die landwirtschaftlich interessierten Modellbauer haben lange Zeit auf dieses Schwergewicht von Kibri gewartet. Jetzt gelangte die erste Farbvariante in weiß anstelle des markentypischen grüns mit der Stehr Verdichtungsfräse in den Handel.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Mit 360 PS stellt der 936 Vario das zur Zeit stärkste Fendt-Modell dar. Die Größe ist ebenso beeindruckend.

Diesem Bausatz liegen keine Frontgeräte bei, somit ist der Blick auf die pendelnd gelagerte Vorderachse und die großen Reifen frei- gegeben.

(c) www.hadel.net

Das Vorbild hat einen 7,14 ltr. Dieselmotor mit vier Zylindern.

(c) www.hadel.net

Besonders interessant ist die optionale Rückfahrfunktion des Vorbilds. Alle Elemente wie Lenkrad, Pedalerie und das gesamte Bedienerpult können um 180° gedreht werden. In diesem Zustand werden die Fahrhebelfunktionen und die Lenkradsignale automatisch umgedreht und der Fahrer kann ohne umzudenken weiterarbeiten!

(c) www.hadel.net

In der weißen Version ist der ebenfalls weiße Typenschriftzug "Fendt 936 Vario" auf der Motorverkleidung kaum zu lesen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Bei den Tips ist ein ausführlicher Baubericht zu diesem Modell hinterlegt.

Zurück zur Fendt-Übersicht...

Trennlinie

Im direkten Vergleich wirkt der Lanz Bulldog wie ein Spielzeug.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !