Frank Hadel            

Translate to:


DAF XF 105 SSC - King Arthur der Sped. Nowotny

(c) www.hadel.net

Auffällige Rittermotive zieren diesen außergewöhnlichen Showtruck. Kommen sonst für die farbenfrohen Airbrushlackierungen wegen des Untergrunds meist Kofferaufbauten zum Einsatz, fiel die Wahl hier auf einen Gardinenplanensattelzug.

(c) www.hadel.net

Die Zugmaschine ist komplett in das mittelalterliche Thema integriert, lediglich der Schriftzug zwischen den sog. Skylights weist auf den Betrieber, die Spedition Nowotny aus Ludwigsburg, hin. In der Kabine befinden sich zwei Personen, wie dies seit längerer Zeit schon Standard für die PC-Modelle von Herpa ist. Ein Novum sind hingegen die bedruckten Außenspiegel!

(c) www.hadel.net

Die Rückwand der Kabine trägt ein Portrait des Zauberers Merlin, König Arthurs Lehrmeister.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Auflieger wurde ebenso vollständig für das farbenfrohe Rittermotiv genutzt.

(c) www.hadel.net

Die Stirnseite, die oftmals schlicht bleibt, transportiert die Waldlandschaft von einer Auflieger- seite zur anderen.

(c) www.hadel.net

Über den Achsen des Aufliegers befindet sich das Schloss Camelot, die Heimat der Ritter der Tafelrunde.

(c) www.hadel.net

Auf der gegenüberliegenden Seite ist die berühmte Tafelrunde im Schloss zu sehen.

(c) www.hadel.net

Stolz strecken die Ritter ihre Schwerter über den Tisch.

(c) www.hadel.net

Mit einem etwas störenden Bruch wechselt das Motiv vom Rittersaal in die freie Natur.

(c) www.hadel.net

Das Heck zeigt den Eingang von Schloss Camelot, der von zwei Rittern bewacht wird.

(c) www.hadel.net

Die ganzen Details werden aber erst in der Nahaufnahme deutlich! Kleine Wölkchen am Himmel, die schwere Bewaffnung der Wachen, das Wappen auf dem Schild. Das Beste kommt aber erst ganz zum Schluß! Der Rückleuchtenträger bzw. Unterfahrschutz im Holzdekor! Dieses Teil wurde, wie beim 1. Fernfahrer Supertruck, mit dem Airbrushmotiv des Vorbilds bedruckt.

Anzeige: