MAMMOET - DAF DO 2000 und DAF FT 2600 im Set    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 BS AG Bremen
 EDEKA
 Fulda Reifen
 Henglein
 Höcketstaller
 Kieler Woche
 Kothmaier
 MAMMOET
 Phantasialand
 RIGA Mainz
 Ristimaa
 WIMO



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck

(c) www.hadel.net

Auf der Modelshow Europe 2013 überraschte der Mammoet-Shop mit der Ankündigung eines neuen Sets. Darin enthalten sind zwei DAF mit historischen Baujahren. Eine willkommene Abwechslung zum wachsenden Actros-Fuhrpark von Herpa.

(c) www.hadel.net

Die beiden Klassiker stammen auch nicht aus Dietenhofen sondern wurden in Teningen bei Brekina aufgelegt. Die Auflage liegt bei nur 500 Packungen und ist noch im Mammoet-Store verfügbar.

(c) www.hadel.net

Im direkten Vergleich mit den Vorbildfotos auf der Rückseite des nett gestalteten Umkartons fallen schon diverse Unterschiede zwischen den Modellen und den abgelichteten "Dinosauriern" auf. Dennoch ist es toll, dass der Fuhrpark um alte Van Seumeren-Fahrzeuge erweitert wird.

(c) www.hadel.net

Der DAF DO2000 von 1957 ist mit dem Nooteboom ODU Auflieger unterwegs, einem der ersten "Tieflader" überhaupt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Verglichen mit heutigen Maßstäben ist die Kabine sehr spartanisch. Allerdings wurden die Details von Brekina sehr gut herausgearbeitet.

(c) www.hadel.net

Einen Seitenunterfahrschutz gab es damals noch nicht.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auf dem ODU Auflieger ist ein fiktives Gittermastelement verladen.

(c) www.hadel.net

Am Heck des Aufliegers befinden sich verschiedene Aufdrucke der Beleuchtungsanlage. Außerdem ist die Achsverriegelung zu sehen, womit die Räder für die Verladung einer Baumaschine seitlich weggeschwenkt werden können.

(c) www.hadel.net

Das zweite Modell dieses Sets ist nicht weniger interessant.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Es handelt sich dabei um einen DAF FT 2600 von 1962 mit einem zweiachsigen Planauf- lieger.

Im Frontbereich hat sich allerhand getan. Außerdem bietet die größere Kabine mit Schlafkoje deutlich mehr Komfort für den Chauffeur.

(c) www.hadel.net

Unschwer zu erkennen, dass das spätere Mammoet-Design von Van Seumeren stammt. Damals war die Firmenfusion allerdings noch lange nicht absehbar.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Bereits auf dem Modellbautag 2013 in Eefde war dieses Set deutlich gesupert zu sehen.

(c) www.hadel.net

Leider blieben diese Rückleuchten unbedruckt.

(c) www.hadel.net

Zurück zur MAMMOET-Übersicht...

Trennlinie

Der Grove TM 225 war nicht bei Van Seumeren im Einsatz.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !