Frank Hadel            

Translate to:


HENGLEIN - MB Actros LH KKSZ - Wichtel-Truck 1

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Marke:
Modell:
Leistung:
Grundfarbe:
Bedruckung:
Hersteller:
Artikel-Nr.:
Herstellungsjahr:

Mercedes Benz
Actros LH 1853 KKHZ
ca. 530 PS
Bunte Motive
Henglein's Wichteltruck 1
Herpa
120 333
2002


(c) www.hadel.net

Die Zugmaschine

Diesmal mußten die Fans lange auf ein weiteres Modell der Henglein-Serie warten und was dann kam, löste große Diskussionen aus, wie es sie bisher nur selten um ein neues Modell gegeben hatte! Doch dazu später mehr...

Das Original ist aufwendig gestaltet und hat sehr lustige Motive, kann man doch kleine Wichtel bei der Arbeit beobachten! Merkwürdig allerdings, daß dies bereits der zweite Lkw ist, den W. Rosner kurz nacheinander mit Zwergen gestaltet.

www.hadel.net

Dies ist der Grund für die Diskussionen! Die unbedruckten Radkästen!
Der gesamte Lkw ist nahtlos bedruckt, bis auf die elfenbeinfarbenen Radkästen. Natürlich sind sie im Original auch mit Airbrush lackiert und gerade diese einfarbigen Flächen fallen nun besonders stark auf. Laut Herpa ist eine Bedruckung auf diesen Formen nicht möglich. (Allerdings sind beim Schuon Supertruck diese Flächen bedruckt!)

Davon abgesehen ist die Zugmaschine allerdings sehr gut bedruckt und die Motive legen sich nahtlos in jede Fuge rund um die Zugmaschine. Sogar auf der Rückwand der Kabine lächelt uns ein großer Wichtel entgegen!


Der Auflieger

(c) www.hadel.net

Hat man schonmal eine schöner gestaltete Stirnseite eines Aufliegers gesehen?

Anzeige:

Sogar die ThermoKing Kühlanlage wurde komplett in die Landschaft mit einbezogen und das Motiv verläuft rundum ohne Ansätze um den gesamten Auflieger!


Vergleich: Prospektabbildung und das ausgelieferte Modell

Die fehlende Bedrucktung der Radkästen, die von Herpa für die Prospektabbildung hineinretuschiert wurde, ist nicht der einzige Unterschied zwischen den Versionen!

- Der gesamte Druck wurde bei der Verkaufsversion farbintensiver gestaltet.
- Der Aufdruck auf der Zugmaschine ist schärfer als auf dem Auflieger.
- Die blaue Linie (rechts vom HENGLEIN-Schriftzug) wurde gekürzt.
- Die Textaufdrucke wurden auf der Zugmaschine hinzugefügt.
- Das Kühlaggregat wurde mit dem Motiv gestaltet.
- Der "Grauschleier" von der Kloßteigtüte (links) wurde entfernt.
- Der Knödel auf dem Teller dampft mehr.
- Der Slogan "Schmeckt wie selbstgemacht" wurde heller und größer.

Sicherlich war es nicht sehr geschickt, ein so stark retuschiertes Foto in den Prospekt zu bringen, denn dadurch wurde viel versprochen, was nun nicht gehalten wurde! Daraus sollte Herpa für die Zukunft lernen. Am Heck hätte eine weiße Fläche für das Nummernschild auch gut gewirkt, wenn man schon kein vollständiges Nummernschild aufdrucken will. Ganz besonders dann, wenn weiße Rückfahrscheinwerfer aufgedruckt wurden, die Farbe also in Benutzung ist!