Transrapid II - Die Überarbeitung eines Dioramas    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Siebanhänger
 Airbus A380
 Ford Focus ST
 Abrollmulde
 An der Rampe
 Brauerei-Kutsche
 Flügeltransport
 Porsche-Haus 2
 Porsche-Haus 1
 Diorama Real
 Rallye Akropolis
 Transrapid 2
 Die Traube
 Transrapid 1
 Trasco TR 42



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck

Der Messeauftritt auf der Bauma 2004 in München.

 

Überraschend erreichte mich eine eMail der Fa. SüdLeasing, Tochter der baden- württembergischen Landesbank mit über 800 Mitarbeitern, ob ich mir vorstellen könnte, ihren Messestand auf der Bauma 2004 mit einem meiner Dioramen zu verschönern. Und ob ich mir das vorstellen konnte!

(c) www.hadel.net

Nach einigen Gesprächen einigten wir uns auf das Transrapid-Diorama, allerdings mit diversen Veränderungen. LIEBHERR sollte das Hauptthema des Dioramas sein, da Liebherr zu den größten Geschäftspartnern von SüdLeasing zählt.

(c) www.hadel.net

Waren damals noch ältere Krane beschäftigt, sollte auf der Bauma 2004 moderne Hubtechnik zum Einsatz kommen.

Der LTM 1160-2 und ein LTM 1400 erledigen den Tandemhub.

Angeliefert wird der Transrapid 07 von einer MAN TG-A XXL Schwerlastzugmaschine mit einer weit ausgezogenen Goldhofer-Kesselbrücke.

(c) www.hadel.net

Da das Aufgleisen recht zügig ablaufen soll, wird die Straße nur kurzzeitig für den eigentlichen Hub von den Polizeibeamten gesperrt. Die Fahrer nehmen den kurzen Aufenthalt aber nicht übel, sondern steigen aus ihren Fahrzeugen und betrachten gespannt die Kranarbeiten.

(c) www.hadel.net

Jens hatte die Idee, dem Ganzen durch Technik noch etwas Leben einzuhauchen! So wurden in die beiden Polizeiwagen BMW 5er-Serie, Mercedes Benz E-Klasse, die beiden Schwerlastzugmaschinen MAN TG-A und Mercedes Benz Actros Titan sowie das Heck des Goldhofers LEDs und die not- wendige Elektronik eingebaut, um die Rund- umleuchten zum blinken zu bringen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Oben: Es war zwar viel Fummelarbeit, die Elektronik zu montieren, aber es hat sich gelohnt, denn diese "Einsatzwagen" stehen nun auch für andere Dioramen bereit.

Links: Diverse Liebherr-Geräte waren zuvor im Einsatz um die Flächen, auf denen die Krane aufgebaut wurden, entsprechend vorzube- reiten.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Ein Fernsehteam war eigens angereist, um den Hub für die Nachrichten festzuhalten.

Natürlich nutzt man die Gelegenheit, um auch Interviews mit den Verantwortlichen zu führen (Bild oben).

(c) www.hadel.net

Auf dem Parkplatz neben der Straße standen diverse Fahrzeuge. Zufälligerweise war auch unser www.hadel.net-Promotiontruck vor Ort, um etwas Werbung in eigener Sache zu machen.

(c) www.hadel.net

Um vor allzu neugierigen Zuschauern geschützt zu sein, wurde das Diorama mit einer großen Plexiglashaube abgedeckt. Vorn befand sich noch ein kleines Schild mit Informationen über das Diorama.

(c) www.hadel.net



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !