Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


3teiliger Schwertransport von Kleve nach Emmerich

Rund 400 Tonnen auf dem Weg zum Hafen

Im Dezember 2000 wurde eine Azeotropsäure-Anlage vom Hersteller aus Kleve zum Hafen Emmerich tranportiert. Die Verladung der drei Teile auf Schwertransporter der Firmen Baumann und Pieper am Nachmittag war der erste Teil. Die Hubarbeiten erledigten Kräne der Firmen Vesta und AKV.

Die 20 km lange Überfahrt zum Hafen in den späten Abendstunden war ohne besondere Probleme, da es abgesehen von einigen Kreuzungen keine Engen oder Hindernisse gab.

Die anschließende Verladung auf ein Schiff wurde von zwei Kränen der Firma Franz Bracht erledigt. Ein Demag AC 1600 und ein Demag AC 650 mußten die Teile mit Einzelgewichten zwischen 110 und 170 Tonnen durch ihre Mitte in den Laderaum bugsieren.

Anzeige:

Auf dieser CD sind über 550 Bilder in einer Auflösung von 2048x1536 Pixel.

(c) www.hadel.net