Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Chronik 2011

Alle Updates aus 2011


30.12.2011

Zappzerapp - schon ist Weihnachten gewesen und der Blick geht in das neue Jahr. Erlkönige auf der Straße anzutreffen ist schon eine seltene Sache. Die Anlieferung der Erprobungsfahrzeuge beim Hersteller zu fotografieren, kann man wohl als extremes Glück bezeichnen und genau dies ist auf diesen Fotos zu sehen!

In den vergangenen Monaten wurde Bremerhaven fast zu einem Logistikzentrum der Windenergiebranche. Viele Konvois starteten von hier die Reise zu den Baustellen überall in Europa, beladen mit Rotorblättern, Maschinenhäusern und Turmsegmenten. In Dänemark ist dieses vielachsige Gespann beheimatet!

Anzeige:


Immer noch keinen Kalender für 2012?



Zum Jahresabschluss gibt es nochmals einen Blick zurück. Während in Frankfurt die Neuheiten auf der IAA 2011 präsentiert wurden, waren auf der Nordschleife viele Erlkönige unterwegs. Einige davon habe ich in den vergangenen Wochen schon vorgestellt, wie den BMW M6, den viertürigen 6er GT oder dem überbreiten Lexus LS TMG Edition. Zum Jahreswechsel kommt ein Allradler, der von einem V8 angetrieben wird. Bis zur Markteinführung wird es allerdings noch viele Monate dauern, darum lohnt der Blick auf diesen Lastesel mit richtig Dampf unter der Haube!

Heute gibt es einen weiteren Truck, der derzeit für die Windenergiebranche von Bremerhaven aus unterwegs ist. Ebenfalls aus Dänemark kommt dieser vierachsige Truck mit 700 PS!


23.12.2011

Es weihnachtete schon in der Vorwoche langsam immer mehr und das Fest stand sozusagen schon vor der Tür. Das bedeutete, die Tage waren extrem kurz und so fehlte oft die Begeisterung im dunklen Hafen nach aktuellen Fotomotiven Ausschau zu halten. Darum gab es einen Schwerlast-Truck, der schon vor einiger Zeit in Bremerhaven Station machte. Dieses Schwerlasttaxi musste im Hafen auf die Abfertigung warten!

Im kommenden Frühjahr soll ein weiteres viertüriges Coupé auf den Markt kommen und Panamera und Co Konkurrenz machen. Während der IAA-Pressertage war dieser sportliche GT zu Testfahrten auf der Nordschleife unterwegs!


Immer noch keinen Kalender für 2012?



Zappzerapp - und schon ist Weihnachten (fast) gewesen und der Blick geht in die nahe Zukunft. Erlkönige auf der Straße anzutreffen ist schon eine seltene Sache. Die Anlieferung der Erprobungsfahrzeuge beim Hersteller zu fotografieren, kann man wohl als extremes Glück bezeichnen und genau dies ist auf diesen Fotos zu sehen!

In den vergangenen Monaten wurde Bremerhaven fast zu einem Logistikzentrum der Windenergiebranche. Viele Konvois starteten von hier die Reise zu den Baustellen überall in Europa, beladen mit Rotorblättern, Maschinenhäusern und Turmsegmenten. In Dänemark ist dieses vielachsige Gespann beheimatet!


16.12.2011

Zuerst der Rückblick auf das Update der vergangenen Woche. Auf der Nordschleife gibt es (wenn man sich die richtigen Tage aussucht) immer was Neues zu entdecken. So auch während der Pressetage der IAA 2011, als einige Erlkönige unterwegs waren. Gar nicht getarnt und wirklich richtig auffällig war dieser stark verbreiterte Donnerbolzen am Ring unterwegs und beeindruckte nicht nur durch die Optik, sondern auch durch den brachialen V8-Sound.

Im Dezember ist die Zeit für die Rückblicke auf das fast vergangene Jahr angebrochen und so kommen auch bei mir einige Fotos aus dem zurückliegenden Frühjahr. Dieser Vierachser zog einen wirklich höchst interessanten Auflieger hinter sich her und sollte darum auch nicht im Archiv verstauben!


Vielleicht das passende Weihnachtsgeschenk?



Es weihnachtet langsam immer mehr und das Fest steht sozusagen schon vor der Tür. Das bedeutet, die Tage sind extrem kurz und so fehlt oft die Begeisterung im dunklen Hafen nach aktuellen Fotomotiven Ausschau zu halten. Darum gibt es heute einen Schwerlast-Truck, der schon vor einiger Zeit in Bremerhaven Station machte. Dieses Schwerlasttaxi musste im Hafen auf die Abfertigung warten!

Im kommenden Frühjahr soll ein weiteres viertüriges Coupé auf den Markt kommen und Panamera und Co Konkurrenz machen. Während der IAA-Pressertage war dieser sportliche GT zu Testfahrten auf der Nordschleife unterwegs!


9.12.2011

Für die Kranfans gab es im Update der Vorwoche einen Kran der 500-Tonnen-Klasse, der in Bremerhaven zur Verschiffung in die neue Heimat abgeliefert wurde. Vorher war Zeit für Fotos bei strahlendem Sonnenschein, die in dieser Galerie zu sehen sind.

Nach dem Messerundgang und der ersten Übersicht der Neuheiten von der Motorshow Essen folgt heute (sozusagen) der zweite Teil, auf den scheinbar etliche Motorheads gespannt sind, denn es gab seit letztem Wochenende viele Emails, ob es schon eine Vorschau gibt. Leider gab es diese erst seit Donnerstag, aber für alle, die leider nicht die Reise zur Motorshow antreten konnten, gibt es hier die Girls aus Essen!


Vielleicht das passende Weihnachtsgeschenk?



Auf der Nordschleife gibt es (wenn man sich die richtigen Tage aussucht) immer was Neues zu entdecken. So auch während der Pressetage der IAA 2011, als einige Erlkönige unterwegs waren. Gar nicht getarnt und wirklich richtig auffällig war dieser stark verbreiterte Donnerbolzen am Ring unterwegs und beeindruckte nicht nur durch die Optik, sondern auch durch den brachialen V8-Sound.

Im Dezember ist die Zeit für die Rückblicke auf das fast vergangene Jahr angebrochen und so kommen auch bei mir einige Fotos aus dem zurückliegenden Frühjahr. Dieser Vierachser zog einen wirklich höchst interessanten Auflieger hinter sich her und sollte darum auch nicht im Archiv verstauben!


2.12.2011

In der Vorwoche gab es nur Thema im Update: Die Motorshow Essen 2011, die ab dem Samstag für die Besucher die Tore öffnete und wieder die aktuellsten Trends rund um alles was Räder hat (abgesehen von Nutzfahrzeugen smilie) präsentierte. Der allgemeine Messerundgang war damit schon vor der normalen Eröffnung der Essen Motorshow online!



>Für die Kranfans gibt es in diesem Update einen Kran der 500-Tonnen-Klasse, der in Bremerhaven zur Verschiffung in die neue Heimat abgeliefert wurde. Vorher war Zeit für Fotos bei strahlendem Sonnenschein, die in dieser Galerie zu sehen sind.

Nach dem Messerundgang und der ersten Übersicht der Neuheiten von der Motorshow Essen folgt heute (sozusagen) der zweite Teil, auf den scheinbar etliche Motorheads gespannt sind, denn es gab seit letztem Wochenende viele Emails, ob es schon eine Vorschau gibt. Leider gab es diese erst seit Donnerstag, aber für alle, die leider nicht die Reise zur Motorshow antreten konnten, gibt es hier die Girls aus Essen!


25.11.2011

Die Neuzugänge der Vorwoche brachten einen Allradler auf unseren Seiten, der vermutlich erst 2013 zu den Händlern kommt und einen Oldie, der in Deutschland kaum noch anzutreffen ist. Schon 2003 wurde eine Allrad-Studie vorgestellt, die allerdings recht schnell wieder von der Bildfläche verschwand. Auf der IAA 2011 gab es dann überraschend die Vorstellung des zu erwartenden Serienfahrzeugs. Dieser Allradler wird kommen, soviel wurde als sicher verkündet, wann genau ist allerdings noch nicht bekannt!

Bei Kranfans, besonders bei jenen, die sich schon lange für die Hubgeräte interessieren, hat der Name Demag einen ganz besonderen Klang. Gerade die älteren Fahrzeuge sind immer noch gern gesehen und werden immer fotografiert, wenn die Möglichkeit besteht. Schon im Sommer wurde dieses fünfachsige Hubgerät im Bremerhavener Hafen zur Verschiffung abgeliefert.



In dieser Woche gibt es nur Thema im Update: Die Motorshow Essen 2011, die ab dem Samstag für die Besucher die Tore öffnet(e) und wieder die aktuellsten Trends rund um alles was Räder hat (abgesehen von Nutzfahrzeugen smilie) präsentierte. Der allgemeine Messerundgang war damit schon vor der normalen Eröffnung der Essen Motorshow online!


18.11.2011

In der Vorwoche gab es einen echten Klassiker, allerdings in der aktuellen Version. Schon seit vielen Jahren ist der Impreza WRX STi eines der erfolgreichsten Modelle im Rallye-Zirkus, den sich auch Hobbyrennfahrer in einer leistungsstarken Ausführung in die eigene Garage holen können. Nach dem Fünftürer wurde auch wieder eine viertürige Limousine mit Leistungssteigerung vom Haustuner aufgelegt!

Für die Liebhaber der schweren Brocken gab es in diesem Update einen Vierachser, der in Bremerhaven nach dem Entladen seine vorgeschriebene Ruhezeit verbrachte. Schneeweiß und nur dezent beklebt parkte diese Sattelzugmaschine mit Auflieger im Bremerhavener Hafenumland.



Die aktuellen Neuzugänge auf unseren Seiten bringen einen Allradler, der vermutlich erst 2013 zu den Händlern kommt und einen Oldie, der in Deutschland kaum noch anzutreffen ist. Schon 2003 wurde eine Allrad-Studie vorgestellt, die allerdings recht schnell wieder von der Bildfläche verschwand. Auf der IAA 2011 gab es dann überraschend die Vorstellung des zu erwartenden Serienfahrzeugs. Dieser Allradler wird kommen, soviel wurde als sicher verkündet, wann genau ist allerdings noch nicht bekannt!

Bei Kranfans, besonders bei jenen, die sich schon lange für die Hubgeräte interessieren, hat der Name Demag einen ganz besonderen Klang. Gerade die älteren Fahrzeuge sind immer noch gern gesehen und werden immer fotografiert, wenn die Möglichkeit besteht. Schon im Sommer wurde dieses fünfachsige Hubgerät im Bremerhavener Hafen zur Verschiffung abgeliefert.


11.11.2011

In der Vorwoche gab es mal "nur" etwas Schweres, allerdings im Doppelpack. Obwohl genaugenommen stimmte das auch nicht so ganz, aber dafür lohnte es sich, das Update bis zum Schluss anzusehen. Kamine für Finnland sollten Mitte Oktober in Meppen verschifft werden. Allerdings mussten diese auch dahin kommen, also einfach aufladen und los smilie. Die Abmessungen machten es nicht ganz so leicht, wie man zunächst vermuten könnte. Zweimal 7,5 Meter im Durchmesser rollen nicht so häufig durch das Emsland!



Das Update dieser Woche zeigt einen echten Klassiker, allerdings in der aktuellen Version. Schon seit vielen Jahren ist der Impreza WRX STi eines der erfolgreichsten Modelle im Rallye-Zirkus, den sich auch Hobbyrennfahrer in einer leistungsstarken Ausführung in die eigene Garage holen können. Nach dem Fünftürer wurde auch wieder eine viertürige Limousine mit Leistungssteigerung vom Haustuner aufgelegt!

Für die Liebhaber der schweren Brocken gibt es in diesem Update einen Vierachser, der in Bremerhaven nach dem Entladen seine vorgeschriebene Ruhezeit verbrachte. Schneeweiß und nur dezent beklebt parkte diese Sattelzugmaschine mit Auflieger im Bremerhavener Hafenumland.


04.11.2011

In der Vorwoche ging es mit einer Weltpremiere von der IAA 2011 aus Frankfurt weiter. Als Gegenspieler von Porsche Panamera oder Mercedes AMG E63 schickt BMW den neuen M5 mit doppelt aufgeladenem V8 ins Rennen und hat zumindest schonmal den Leistungswettkampf gewonnen.

Für alle Schwerlastfans gibt es besondere Motive, die einfach fotografiert werden müssen smilie. Im August hatte ich das Glück, daß diese beiden Schwerlastzugmaschinen im Bremerhavener Hafen zusammen ein Wochenende lang abgestellt wurden.



Diese Woche gibt es mal "nur" etwas Schweres, allerdings im Doppelpack. Obwohl genaugenommen stimmt das auch nicht so ganz, aber dafür lohnt es sich vielleicht, das aktuelle Update bis zum Schluss anzusehen. Kamine für Finnland sollten Mitte Oktober in Meppen verschifft werden. Allerdings mussten diese auch dahin kommen, also einfach aufladen und los smilie. Die Abmessungen machten es nicht ganz so leicht, wie man zunächst vermuten könnte. Zweimal 7,5 Meter im Durchmesser rollen nicht so häufig durch das Emsland!


28.10.2011

Normalerweise gibt es im Update immer aktuelle Neuheiten oder wenn es sich um etwas älteres Fotomaterial handelt, größere Berichte von interessanten Schwertransporten oder ähnlichem. In der Vorwoche gab es einen Kran, der zwar schon in fast identischer Version auf unseren Webseiten zu finden ist und trotzdem vermutlich nie vor die Linsen der meisten Schwerlastfans kommen wird. Dieser Kran von Liebherr stand einfach so schön in der Sonne, daß der blaue Himmel einen perfekten Hintergrund für tolle Fotos bot!

Für die Speedfreaks lohnte der Blick in der Vorwoche besonders, denn bis dieses Sportcoupé zu den Händlern rollt, wird es noch einige Zeit dauern.



In dieser Woche geht es mit einer Weltpremiere von der IAA 2011 aus Frankfurt weiter. Als Gegenspieler von Porsche Panamera oder Mercedes AMG E63 schickt BMW den neuen M5 mit doppelt aufgeladenem V8 ins Rennen und hat zumindest schonmal den Leistungswettkampf gewonnen.

Für alle Schwerlastfans gibt es besondere Motive, die einfach fotografiert werden müssen smilie. Im August hatte ich das Glück, daß diese beiden Schwerlastzugmaschinen im Bremerhavener Hafen zusammen ein Wochenende lang abgestellt wurden.


21.10.2011

Im Update der Vorwoche reichte ich einen Sportwagen nach, den Frank schon eine Woche zuvor als Modell in 1:87 präsentierte. Wenn die Motorleistung ab Werk nicht genügt, geht man nicht unbedingt von einem V8 mit über 570 PS aus, der eine Leistungskur unterzogen wurde. Doch bei Brabus spendiert man auch dem AMG SLS zusätzliche 130 PS! Und zur Freude der H0-Fans gab es sogar ein streng limitiertes Sondermodell!

Die Freunde von vielachsigen Zugmaschinen bekamen einen weiteren Vierachser. Nach der Arbeit ist Zeit für eine Pause, so auch in diesem Fall. Etwas abseits der üblichen Stellplätze stand dieser Vierachser mit 680 PS!



Normalerweise gibt es im Update immer aktuelle Neuheiten oder wenn es sich um etwas älteres Fotomaterial handelt, größere Berichte von interessanten Schwertransporten oder ähnlichem. Diesmal gibt es einen Kran, der zwar schon in fast identischer Version auf unseren Webseiten zu finden ist und trotzdem vermutlich nie vor die Linsen der meisten Schwerlastfans kommen wird. Dieser Kran von Liebherr stand einfach so schön in der Sonne, daß der blaue Himmel einen perfekten Hintergrund für tolle Fotos bot!

Für die Speedfreaks lohnt der Blick in dieser Woche besonders, denn bis dieses Sportcoupé zu den Händlern rollt, wird es noch einige Zeit dauern.


14.10.2011

In Bremen fand am ersten Oktoberwochenende eine Tuningmesse statt, auf der viele Autofans und Clubs ihre Schätze präsentierten. Bereits zum zweiten Mal rief die Car Style Tuningfans in die Hallen und auf die Bürgerweide davor!

Für die Schwerlastfans gab es einen besonderen Scania, der offensichtlich noch nicht lange auf den Straßen zu sehen ist. Dieser Vierachser mit langem Radstand machte im September in Bremerhaven Pause.



Im aktuellen Update reiche ich einen Sportwagen nach, den Frank schon in der Vorwoche als Modell in 1:87 präsentierte. Wenn die Motorleistung ab Werk nicht genügt, geht man nicht unbedingt von einem V8 mit über 570 PS aus, der eine Leistungskur unterzogen wurde. Doch bei Brabus spendiert man auch dem AMG SLS zusätzliche 130 PS! Und zur Freude der H0-Fans gab es sogar ein streng limitiertes Sondermodell!

Die Freunde von vielachsigen Zugmaschinen bekommen auch heute einen weiteren Vierachser. Nach der Arbeit ist Zeit für eine Pause, so auch in diesem Fall. Etwas abseits der üblichen Stellplätze stand dieser Vierachser mit 680 PS!


7.10.2011

Auch wenn die IAA 2011 die Pforten geschlossen hatte, als das Update der Vorwoche online ging, gab es eine weitere Neuheit aus Frankfurt. Dieser Allradler, der allerdings nicht unbedingt als Geländewagen durchgeht, war einer davon. Der rote Flitzer ist leichter und mit Sicherheit teurer wie das Basismodell!

Guter Gewohnheit folgend gab es natürlich auch wieder etwas Schwerlastiges. Wenn rund 2600 PS verteilt auf vier Schwerlastzugmaschinen auf einer Stelle stehen, ist das schon ungewöhnlich, sofern es sich nicht um einen Firmenhof handelt. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf diesen beiden Vierachsern, die aus Holland den Weg nach Bremerhaven gefunden haben!



In Bremen fand am vergangenen langen Wochenende eine Tuningmesse statt, auf der viele Autofans und Clubs ihre Schätze präsentierten. Bereits zum zweiten Mal rief die Car Style Tuningfans in die Hallen und auf die Bürgerweide davor!

Für die Schwerlastfans gibt es heute einen besonderen Scania, der offensichtlich noch nicht lange auf den Straßen zu sehen ist. Dieser Vierachser mit langem Radstand machte im September in Bremerhaven Pause.


30.9.2011

Das Ende der IAA 2011 nahte, die letzten Tage lockten mit Sicherheit nochmals viele Besucher nach Frankfurt. In der Vorwoche gab es eine Premiere, die man garantiert nicht in Frankfurt erwartet hatte. Mercedes präsentierte auf der weltgrößten Automobilmesse für PKW den neuen Actros, der erst in einigen Wochen zu den Händlern kommt!


Natürlich gab es auch einen echten Sportwagen, der in der neuen Modellreihe richtig erwachsen geworden ist. Wenn der Radstand um 10 Zentimeter gegenüber dem Vorgänger gewachsen ist und das Gewicht trotzdem um 50 Kilo reduziert wurde, dann handelt es sich nicht nur um ein Facelift. Der neue 911er wurde in vielen Details verändert und ist trotzdem weiterhin klar als echter Porsche erkennbar!



Auch wenn die IAA 2011 schon die Pforten geschlossen hat, gibt es noch reichlich Neuheiten, die eine ausführliche Vorstellung verdient haben. So auch dieser Allradler, der allerdings nicht unbedingt als Geländewagen durchgeht smilie Dieser rote Flitzer ist leichter und mit Sicherheit teurer wie das Basismodell!

Guter Gewohnheit folgend gibt es natürlich auch wieder etwas Schwerlastiges. Wenn rund 2600 PS verteilt auf vier Schwerlastzugmaschinen auf einer Stelle stehen, ist das schon ungewöhnlich, sofern es sich nicht um einen Firmenhof handelt. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf diesen beiden Vierachsern, die aus Holland den Weg nach Bremerhaven gefunden haben!


23.9.2011

Mitte September - jedes Jahr wieder die Zeit der Internationalen Automobil-Ausstellung. Aktuell wieder in Frankfurt - also gab es reichlich neue Personenwagen. Eröffnet wurde die Neuheitenliste aus Frankfurt in der Vorwoche mit meiner ganz persönlichen Übersicht der IAA-Impressionen!

Es gab aber auch ein erstes Highlight im ausführlichen Bericht. Offen fahren kommt immer mehr in Mode, darum war klar, daß die Vorstellung dieses Roadsters nur eine Frage der Zeit war!

Trucks in Malaysia sehen meist anders aus, als wir Europäer es gewohnt sind. Allerdings gibt es dort auch Fahrzeuge, deren Herkunft man sofort erkennt. Hier sind einige Beispiele für fast weltweit bekannte Allradler!

Zum Abschluß der IAA-News gab es eine Übersicht, die weniger der Technik sondern mehr der Optik verbunden ist. Trotzdem gehören diese ganz speziellen Messe-Impressionen immer zu einer Automesse dazu!



Das Ende der IAA 2011 naht, die letzten Tage locken mit Sicherheit nochmals viele Besucher nach Frankfurt. Diesmal gibt es eine Premiere, die man garantiert nicht in Frankfurt erwartet hat. Mercedes präsentierte auf der weltgrößten Automobilmesse für PKW den neuen Actros, der erst in einigen Wochen zu den Händlern kommt!


Natürlich gibt es auch einen echten Sportwagen, der in der neuen Modellreihe richtig erwachsen geworden ist. Wenn der Radstand um 10 Zentimeter gegenüber dem Vorgänger gewachsen ist und das Gewicht trotzdem um 50 Kilo reduziert wurde, dann handelt es sich nicht nur um ein Facelift. Der neue 911er wurde in vielen Details verändert und ist trotzdem weiterhin klar als echter Porsche erkennbar!


16.9.2011

Das Update der Vorwoche brachte einen Porsche, der nur bei sehr genauer Betrachtung diesem Hersteller zugeordnet wird. Auf der IAA 2011 in Frankfurt wird der Allradler allerdings noch nicht vorgestellt werden, denn derzeit ist wohl nur die Bodeneinheit schon halbwegs auf dem Stand des späteren Serienmodells!

Schwerlast-Zugmaschinen sind meist länger als gewöhnliche Sattelschlepper. Aber wie so oft, gibt es auch hier Ausnahmen. Die wohl kürzeste Möglichkeit einen Vierachser zu bauen, kann man im Fuhrpark von Schares Autokrane entdecken!



Mitte September - jedes Jahr wieder die Zeit der Internationalen Automobil-Ausstellung. Aktuell wieder in Frankfurt - also gibt es reichlich neue Personenwagen. Eröffnet wird die Neuheitenliste aus Frankfurt mit meiner ganz persönlichen Übersicht der IAA-Impressionen!

Es gibt aber auch ein erstes Highlight im ausführlichen Bericht. Offen fahren kommt immer mehr in Mode, darum war klar, daß die Vorstellung dieses Roadsters nur eine Frage der Zeit war!

Trucks in Malaysia sehen meist anders aus, als wir Europäer es gewohnt sind. Allerdings gibt es dort auch Fahrzeuge, deren Herkunft man sofort erkennt. Hier sind einige Beispiele für fast weltweit bekannte Allradler!

Zum Abschluß der heutigen IAA-News gibt es eine Übersicht, die weniger der Technik sondern mehr der Optik verbunden ist. Trotzdem gehören diese ganz speziellen Messe-Impressionen immer zu einer Automesse dazu!


9.9.2011

In der Vorwoche gab es, sozusagen als Vorschau auf die kommende IAA 2011 in Frankfurt, einen Rückblick auf die IAA 1991. Mercedes zeigte einen Prototypen für den innerhalb kürzester zeit rund 700 Blanko-Bestellungen eingingen, ohne daß ein Kaufpreis genannt wurde. Trotzdem wurde dieser Flügeltürer nicht zum Kauf angeboten!

Wie schon desöfteren auf unseren Seiten zu sehen, sind im militärischen Umfeld auch interessante Spezialfahrzeuge anzutreffen. Hohe Geländegängigkeit und die Möglichkeit selbständig Ladungen aufzunehmen und abzuladen zeichnen diesen fünfachsigen Allradler aus!



Das aktuelle Update bringt einen Porsche, der nur bei sehr genauer Betrachtung diesem Hersteller zugeordnet wird. Auf der kommenden IAA 2011 in Frankfurt wird der Allradler allerdings noch nicht vorgestellt werden, denn derzeit ist wohl nur die Bodeneinheit schon halbwegs auf dem Stand des späteren Serienmodells!

Schwerlast-Zugmaschinen sind meist länger als gewöhnliche Sattelschlepper. Aber wie so oft, gibt es auch hier Ausnahmen. Die wohl kürzeste Möglichkeit einen Vierachser zu bauen, kann man im Fuhrpark von Schares Autokrane entdecken!


2.9.2011

Das Update der Vorwoche zeigte, daß klein auch fein ist. Scheinbar ein Trend der im Moment in der Schwerlastszene immer mehr Verbreitung findet. Allerdings gibt es auch andere Lösungen, die eine andere Philosophie verfolgen. Doch dieser kurz-knackige Gelbe gehört zu dem kompakten Vertretern!

Sportwagen sollten leichte, leistungsstarke Zweisitzer sein. Ungewöhnlich wenn ein Hersteller, der sich besonders diesem Credo verpflichtet fühlt, all diese Grundsätze nicht mehr ganz so genau nimmt. Als 2+2-Sitzer rollt diese flache Flunder zu den neuen Besitzern!



In dieser Woche gibt es, sozusagen als Vorschau auf die kommende IAA 2011 in Frankfurt, einen Rückblick auf die IAA 1991. Mercedes zeigte einen Prototypen für den innerhalb kürzester zeit rund 700 Blanko-Bestellungen eingingen, ohne daß ein Kaufpreis genannt wurde. Trotzdem wurde dieser Flügeltürer nicht zum Kauf angeboten!

Wie schon desöfteren auf unseren Seiten zu sehen, sind im militärischen Umfeld auch interessante Spezialfahrzeuge anzutreffen. Hohe Geländegängigkeit und die Möglichkeit selbständig Ladungen aufzunehmen und abzuladen zeichnen diesen fünfachsigen Allradler aus!


26.8.2011

Das Update der Vorwoche zeigte, daß der Sommer an der Nordsee an einem Samstag stattfand. An eben jenem Samstag im August rollte ein ganz besonderer Konvoi durch Cuxhaven. Über 250 luftgekühlte Fahrzeuge nahmen am "Run to the Sun 2011" teil!

Normalerweise werden Nutzfahrzeuge kurz nach der Premiere auf die Straße gebracht. Manchmal kommt es allerdings anders. Ein besonderes Beispiel ist der Actros mit dem großen 650PS-V8 für den Schwerlasteinsatz. Schon auf der IAA 2008 vorgestellt, war der Weg zum serienreifen Truck dann doch länger, als geplant. Erst mit der nachfolgenden Actros-Generation kam auch der leistungsstarke Motor in den SLT-Zugmaschinen auch dann wirklich auf die Straßen. Bei diesem Actros Titan 4165 wurden weitere zusätzliche Detaillösungen umgesetzt!



Klein ist fein - scheinbar ein Trend der im Moment in der Schwerlastszene immer mehr Verbreitung findet. Allerdings gibt es auch andere Lösungen, die eine andere Philosophie verfolgen. Doch dieser kurz-knackige Gelbe gehört zu dem kompakten Vertretern!

Sportwagen sollten leichte, leistungsstarke Zweisitzer sein. Ungewöhnlich wenn ein Hersteller, der sich besonders diesem Credo verpflichtet fühlt, all diese Grundsätze nicht mehr ganz so genau nimmt. Als 2+2-Sitzer rollt diese flache Flunder zu den neuen Besitzern!


19.8.2011

Vorige Woche - voriges Update: Schwerlast-Trucks gibt es in vielen Konfigurationen und Leistungsklassen. Gerade bei den beiden großen deutschen Herstellern ist fast nichts unmöglich, entweder direkt ab Werk oder durch Fachbetriebe, die Speziallösungen anbieten. Bei diesem Vierachser fallen sofort die kompakten Abmessungen auf!

Supersportwagen noch weiter tunen - macht das Sinn? Für manche Autofans scheinbar schon, denn sonst würde keine Edelschmiede auf die Idee kommen und den McLaren SLR noch weiter optimieren. Nicht nur leistungsmäßig, sondern auch optisch hat diese besondere SLR-Version richtig fett zugelegt!



Der Sommer an der Nordsee fand bisher an einem Samstag statt. An eben jenem Samstag im August rollte ein ganz besonderer Konvoi durch Cuxhaven. Über 250 luftgekühlte Fahrzeuge nahmen am "Run to the Sun 2011" teil!

Normalerweise werden Nutzfahrzeuge kurz nach der Premiere auf die Straße gebracht. Manchmal kommt es allerdings anders. Ein besonderes Beispiel ist der Actros mit dem großen 650PS-V8 für den Schwerlasteinsatz. Schon auf der IAA 2008 vorgestellt, war der Weg zum serienreifen Truck dann doch länger, als geplant. Erst mit der nachfolgenden Actros-Generation kam auch der leistungsstarke Motor in den SLT-Zugmaschinen auch dann wirklich auf die Straßen. Bei diesem Actros Titan 4165 wurden weitere zusätzliche Detaillösungen umgesetzt!


12.8.2011

Auch in der Vorwoche gab es einen Sportwagen, den ich bisher auf keiner Messe oder Ausstellung gesehen habe. Stattdessen traf ich diesen flachen Flitzer beim Tankstop vor der Reise in die neue Heimat. Basierend auf vielen Standard-Elementen aus dem Ford-Regal ist dieser Supersportwagen aus Barwell eine echte Rennflunder geworden, die durch niedriges Gewicht die alten Werte englischer Sportwagen neu interpretiert!

Schwertransport-Sattelzugmaschinen gibt es viele. Allerdings ist ein zulässiges Fahrzeuggewicht von 52 Tonnen schon eher selten. Wer jetzt einen Fünf- oder gar Sechsachser vermutet, liegt vollkommen falsch. Mit Allradpower kommt dieser kompakte Dreiachser daher - und das sogar im Doppelpack!



Neue Woche - neues Update: Schwerlast-Trucks gibt es in vielen Konfigurationen und Leistungsklassen. Gerade bei den beiden großen deutschen Herstellern ist fast nichts unmöglich, entweder direkt ab Werk oder durch Fachbetriebe, die Speziallösungen anbieten. Bei diesem Vierachser fallen sofort die kompakten Abmessungen auf!

Supersportwagen noch weiter tunen - macht das Sinn? Für manche Autofans scheinbar schon, denn sonst würde keine Edelschmiede auf die Idee kommen und den McLaren SLR noch weiter optimieren. Nicht nur leistungsmäßig, sondern auch optisch hat diese besondere SLR-Version richtig fett zugelegt!


05.8.2011

Auch in der Vorwoche gab es was Neues auf unseren Seiten. Für die Truckfans kam dieser Schwerlast-Vierachser neu in der Mercedes-Galerie neu hinzu!

Rennwagen mit Allradantrieb gibt es einige, allerdings verlangt das FIA GT3 Regelwerk nur eine angetriebene Achse und so kann es schonmal passieren, daß ein Serien-Allradler um am Rennbetrieb teilnehmen zu können, als Hecktriebler auf die Rennstrecke geschickt wird. Hier ist ein Beispiel für die eher seltene Rückrüstung.



Die aktuelle Woche bringt einen Sportwagen, den ich bisher auch auf keiner Messe oder Ausstellung gesehen habe. Stattdessen traf ich diesen flachen Flitzer beim Tankstop vor der Reise in die neue Heimat. Basierend auf vielen Standard-Elementen aus dem Ford-Regal ist dieser Supersportwagen aus Barwell eine echte Rennflunder geworden, die durch niedriges Gewicht die alten Werte englischer Sportwagen neu interpretiert!

Schwertransport-Sattelzugmaschinen gibt es viele. Allerdings ist ein zulässiges Fahrzeuggewicht von 52 Tonnen schon eher selten. Wer jetzt einen Fünf- oder gar Sechsachser vermutet, liegt vollkommen falsch. Mit Allradpower kommt dieser kompakte Dreiachser daher - und das sogar im Doppelpack!


29.7.2011

Im Update der Vorwoche gab es ein Doppel, allerdings im gemischten Größenverhältnis. Frank zeigte das Modell in 1:87 von Schuco und passend dazu gab es hier das entsprechende Vorbild von Porsche!

Groß, kräftig, vollgetankt und doch zum Warten verdonnert - so erleben es viele Trucker an den Wochenenden. Genauso erging es der Besatzung dieser Schwerlastzugmaschine, die das Wochenendfahrverbot auf einem Parkplatz abwartete.



Auch in dieser Woche gibt es was Neues auf unseren Seiten. Für die Truckfans ist dieser Schwerlast-Vierachser neu in der Mercedes-Galerie hinzugekommen!

Rennwagen mit Allradantrieb gibt es einige, allerdings verlangt das FIA GT3 Regelwerk nur eine angetriebene Achse und so kann es schonmal passieren, daß ein Serien-Allradler um am Rennbetrieb teilnehmen zu können, als Hecktriebler auf die Rennstrecke geschickt wird. Hier ist ein Beispiel für die eher seltene Rückrüstung.


22.7.2011

Im Update der Vorwoche gab es wohl die wertvollste Fracht, deren Transport auf unseren Seiten zu sehen ist. Die auf vier Fahrzeuge verteilte Ladung wurde mit einem Wert von rund 450 Millionen taxiert! Unglaublich oder? Aber hier sind die Fotos und sogar einige Video-Impressionen der nächtlichen Fahrt durch Bremen!

Forschungsfahrzeuge sind immer interessant. Sie zeigen schon erste Ausblicke auf das zukünftige Design und sind Technologieträger, an denen viele Ideen und manchmal auch Phantastereien ausprobiert werden können. Diese Oberklasselimousine wird so wohl nie auf die Straßen kommen!



In dieser Woche gibt es ein Doppel, allerdings im gemischten Größenverhältnis. Frank zeigt das Modell in 1:87 von Schuco und passend dazu gibt es hier das entsprechende Vorbild von Porsche!

Groß, kräftig, vollgetankt und doch zum Warten verdonnert - so erleben es viele Trucker an den Wochenenden. Genauso erging es der Besatzung dieser Schwerlastzugmaschine, die das Wochenendfahrverbot auf einem Parkplatz abwartete.


15.7.2011

Im Update der Vorwoche gab es viele Fahrzeuge und ein Wiedersehen mit einem Oldtimer, der zu den ersten Updates auf unserer Webseite gehörte! In Cuxhaven trafen sich viele Fahrzeuge unterschiedlichster Art zum Neptun Oldtimer- und Veteranentreffen direkt am Deich!

Für die Schwerlast-Fans gab es einen starken Vierachser. Aus Österreich kam diese weiße Schwerlast-Zugmaschine nach Bremerhaven!



Das aktuelle Update zeigt wohl die wertvollste Fracht, deren Transport auf unseren Seiten zu sehen ist. Die auf vier Fahrzeuge verteilte Ladung wurde mit einem Wert von rund 450 Millionen taxiert! Unglaublich oder? Aber hier sind die Fotos und sogar einige Video-Impressionen der nächtlichen Fahrt durch Bremen!

Forschungsfahrzeuge sind immer interessant. Sie zeigen schon erste Ausblicke auf das zukünftige Design und sind Technologieträger, an denen viele Ideen und manchmal auch Phantastereien ausprobiert werden können. Diese Oberklasselimousine wird so wohl nie auf die Straßen kommen!


8.7.2011

Das Update der Vorwoche lieferte die letzten Fotos vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger in Bremerhaven. Mit diesen Impressionen vom Oberwagen des Raupenkrans endet die Fotostrecke!

Für die PS-Fans gab es klassischen Sportler, der auch in besten Zeiten kaum auf deutschen Straßen anzutreffen war. Dieser rote Roadster hat, um Gewicht zu sparen, ein schwarzes Stoffverdeck!



In dieser Woche gibt es viele Fahrzeuge und ein Wiedersehen mit einem Oldtimer, der zu den ersten Updates auf unserer Webseite gehörte! In Cuxhaven trafen sich viele Fahrzeuge unterschiedlichster Art zum Neptun Oldtimer- und Veteranentreffen direkt am Deich!

Für die Schwerlast-Fans gibt es diesmal einen starken Vierachser. Aus Österreich kam diese weiße Schwerlast-Zugmaschine nach Bremerhaven!


1.7.2011

In der Vorwoche hatte ich für die Sportwagenfans eine flache Flunder parat, die noch in der Entwicklung steckt. Auf der Essen Motorshow 2010 wurde der Lion von Airconcept vorgestellt!

Auch in der Woche ging es mit Bildern vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger weiter. Nachdem der Rotor demontiert und zerlegt wurde, mussten die Einzelteile auch abtransportiert werden!



Das aktuelle Update liefert die letzten Fotos vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger in Bremerhaven. Mit diesen Impressionen vom Oberwagen des Raupenkrans endet die Fotostrecke!

Für die PS-Fans gibt es in dieser Woche einen klassischen Sportler, der auch in besten Zeiten kaum auf deutschen Straßen anzutreffen war. Dieser rote Roadster hat, um Gewicht zu sparen, ein schwarzes Stoffverdeck!


24.6.2011

In der Vorwoche ging es für die Kranfans mit den Bildern vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger weiter. Für die Demontage des Rotors wurde kein Hilfskran benötigt!

Im September fanden in Steinfurt zum ersten mal die International Racedays 2010 statt. In einer schönen Altstadt und der angrenzenden Parkanlage wurden viele interessante Sportwagen und Luxuskarossen ausgestellt. Dieses interessante Doppel war sogar einer der Hauptakteure in einer Fernsehserie!



Das aktuelle Update hat für die Sportwagenfans eine flache Flunder parat, die noch in der Entwicklung steckt. Auf der Essen Motorshow 2010 wurde der Lion von Airconcept vorgestellt!

Auch diese Woche geht es mit Bildern vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger weiter. Nachdem der Rotor demontiert und zerlegt wurde, mussten die Einzelteile auch abtransportiert werden!


17.6.2011

Nicht nur auf der Nordschleife können Erlkönige erwischt werden. Manchmal hat man auch Glück und findet diese im normalen Straßenverkehr oder bei kurzen Zwischenstops, so wie in diesem Fall, denn dieser abgeklebte Kleinwagen sollte eigentlich nur betankt werden, aber viele gute Fotos brachten den Kleinen ins Update der Vorwoche!

Für die Kranfans ging die Bilderserie vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger in die nächste Runde, Hier gibt es Fotos des ersten echten Arbeitstages des Krans an der Windenergieanlage am Grauwallring!



In dieser Woche geht es für die Kranfans mit den Bildern vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger weiter. Für die Demontage des Rotors wurde kein Hilfskran benötigt!

Im September fanden in Steinfurt zum ersten mal die International Racedays 2010 statt. In einer schönen Altstadt und der angrenzenden Parkanlage wurden viele interessante Sportwagen und Luxuskarossen ausgestellt. Dieses interessante Doppel war sogar einer der Hauptakteure in einer Fernsehserie!


10.6.2011

Letzte Woche gab es ungewöhnliche Blicke auf einen Sportwagen. Der Grund dafür war einfach, da dieser Allgäuer zusammen mit anderen Fahrzeugen des Herstellers auf einem Autotransporter zur Verschiffung angeliefert wurde und in der oberen Reihe parkte. Diese doppelt aufgeladene Limousine ließ sich unters Blechkleid schauen!

Normalerweise kommen Schwerlast-Trucks mit langen Aufliegern oder Anhängern in Bremerhaven an, um die geladenen Waren zur Verschiffung anzuliefern, Bei diesem Vierachser fehlte zum Fototermin allerdings alles, worauf die Fracht hätte transportiert werden können!



Nicht nur auf der Nordschleife können Erlkönige erwischt werden. Manchmal hat man auch Glück und findet diese im normalen Straßenverkehr oder bei kurzen Zwischenstops, so wie in diesem Fall, denn dieser abgeklebte Kleinwagen sollte eigentlich nur betankt werden!

Für die Kranfans geht die Bilderserie vom Einsatz des Liebherr LTR 11200 des Betreibers Hartinger in die nächste Runde, Hier gibt es Fotos des ersten echten Arbeitstages des Krans an der Windenergieanlage am Grauwallring!


3.6.2011

Auch in der Vorwoche gab es Fotos vom Aufbau eines großen Raupenkrans in Bremerhaven zu sehen. Die Bilder vom zweiten Tag ist ab sofort hier online!

Für Fans von sportlichen Autos gab es einen Erlkönig, der allerdings wohl erst auf der IAA 2011 vorgestellt wird. Besonders interessant ist der Neuzugang dadurch, daß es sogar eine Kombivariante gibt, die hier auf der Nordschleife getestet wurde!



Diesmal gibt es ungewöhnliche Blicke auf einen Sportwagen. Der Grund dafür ist einfach, da dieser Allgäuer zusammen mit anderen Fahrzeugen des Herstellers auf einem Autotransporter zur Verschiffung angeliefert wurde und in der oberen Reihe parkte. Diese doppelt aufgeladene Limousine ließ sich unters Blechkleid schauen!

Normalerweise kommen Schwerlast-Trucks mit langen Aufliegern oder Anhängern in Bremerhaven an, um die geladenen Waren zur Verschiffung anzuliefern, Bei diesem Vierachser fehlte zum Fototermin allerdings alles, worauf die Fracht hätte transportiert werden können!


27.5.2011

Auch in der Vorwoche kamen wieder frische Neuzugänge auf unsere Seite. Im letzten Update gab es die ausführliche Vorstellung des Startbilds der Vorwoche. Als echter Offroader und Basis für Sonderlösungen ist die G-Klasse seit Jahrzehnten bekannt, aber als dreiachsiger Zweisitzer mit Allradantrieb ist der eckige Klassiker selten zu sehen!

Im März kam ein großer Raupenkran nach Bremerhaven, um eine Windenergieanlage mit einem neuen Maschinenhaus auszustatten. Eine Besonderheit gab es bei diesem Job allerdings: Dieser Raupenkran erledigte den Job ganz ohne die Raupenfahrwerke!



Wie schon in der Vorwoche, gibt es in dieser Woche Fotos vom Aufbau eines großen Raupenkrans in Bremerhaven zu sehen. Die Bilder vom zweiten Tag ist ab sofort hier online!

Für Fans von sportlichen Autos gibt es in dieser Woche einen Erlkönig, der allerdings wohl erst auf der IAA 2011 vorgestellt wird. Besonders interessant ist der Neuzugang dadurch, daß es sogar eine Kombivariante gibt, die hier auf der Nordschleife getestet wurde!


20.5.2011

In der Vorwoche gab es eine Ausfahrt ohne Kennzeichen. Aber vielleicht war das ja nicht so schlimm, wenn man nur um den Firmensitz kreiste smilie. Dieses Messe-Exponat wurde scheinbar umgeparkt und rollte nur kurz um den Firmensitz über öffentliche Straßen!

Erlkönige sind eigentlich meistens recht einfach zu erkennen, aber bei diesem Testträger war es nicht ganz so leicht. Getestet wurde diesmal kein komplett neues Fahrzeug mit getarntem Outfit, sondern nur die Technik unter dem schon bekannten Blechkleid. Hier geht es zu den Fotos von der kleinen Rast während der Testrunde!

Der Bericht der Vorwoche:

Im Mai 2010 wurden diese Gespanne in Bremerhaven verschifft. Am 9. Mai 2011 zeigte das ARD-Magazin "Report Mainz" einen Bericht, wie diese Transporter derzeit zum Einsatz kommen. Leider anders, als es mir als Technik-Interessiertem lieb ist. Für den TV-Bereicht wurden einige unserer Fotos verwendet und auch die Webseiten-Adresse wurde mehrfach eingeblendet.



Und schon wieder frische Neuzugänge auf unserer Seite. Im aktuellen Update gibt es die ausführliche Vorstellung des Startbilds der Vorwoche. Als echter Offroader und Basis für Sonderlösungen ist die G-Klasse seit Jahrzehnten bekannt, aber als dreiachsiger Zweisitzer mit Allradantrieb ist der eckige Klassiker selten zu sehen!

Im März kam ein großer Raupenkran nach Bremerhaven, um eine Windenergieanlage mit einem neuen Maschinenhaus auszustatten. Eine Besonderheit gab es bei diesem Job allerdings: Dieser Raupenkran erledigte den Job ganz ohne die Raupenfahrwerke!


13.5.2011

In der Vorwoche zeigte das Update einen Allradler, der allerdings nicht für den Offroad-Einsatz entwickelt wurde. Meist wird dieser 705-PS-Bolide hinter Gittern seinen Dienst verrichten und dort hauptsächlich auf Asphalt rollen. Trotzdem tritt dieses Kraftpaket im Rudel auf und hier machten gleich vier dieser beeindruckenden Allradler eine kurze Pause, die ich für einige Fotos nutzen konnte!


Der Bericht der Woche:

Im Mai 2010 wurden diese Gespanne in Bremerhaven verschifft. Am 9. Mai 2011 zeigte das ARD-Magazin "Report Mainz" einen Bericht, wie diese Transporter derzeit zum Einsatz kommen. Leider anders, als es mir als Technik-Interessiertem lieb ist. Für den TV-Bereicht wurden einige unserer Fotos verwendet und auch die Webseiten-Adresse wurde mehrfach eingeblendet.



In dieser Woche gibt es eine Ausfahrt ohne Kennzeichen. Aber vielleicht ist das ja nicht so schlimm, wenn man nur um den Firmensitz kreist smilie. Dieses Messe-Exponat wurde scheinbar umgeparkt und rollte nur kurz um den Firmensitz über öffentliche Straßen!

Erlkönige sind eigentlich meistens recht einfach zu erkennen, aber bei diesem Testträger war es nicht ganz so leicht. Getestet wurde diesmal kein komplett neues Fahrzeug mit getarntem Outfit, sondern nur die Technik unter dem schon bekannten Blechkleid. Hier geht es zu den Fotos von der kleinen Rast während der Testrunde!


6.5.2011

In der Vorwoche zeigte das Update einen kleinen Flitzer, den sich viele als sportliche Fahrer bestimmt als "City-Hopper" wünschen würden. Klein, kompakt, leicht und mit reichlich Power wäre dieser knuffige Allradler für Ampelsprints und Spaß auf engen Landstraßen erste Wahl!

Schwertransporte gibt es fast überall auf unserem Planeten. Somit verwundert es wenig, daß spezielle Zugmaschinen deutscher Hersteller über Bremerhaven in alle Welt verschifft werden. Oftmals unterscheiden sich diese in vielen Details von den typischen in Europa eingesetzten Fahrzeugen. Dieser Allradler kommt allerdings auf schmalen Tretern daher und ist auch sonst auf den ersten Blick eher unauffällig!



Im aktuellen Update gibt es einen Allradler, der allerdings nicht für den Offroad-Einsatz entwickelt wurde. Meist wird dieser 705-PS-Bolide hinter Gittern seinen Dienst verrichten und dort hauptsächlich auf Asphalt rollen. Trotzdem tritt dieses Kraftpaket im Rudel auf und hier machten gleich vier dieser beeindruckenden Allradler eine kurze Pause, die ich für einige Fotos nutzen konnte!


29.4.2011

In der Vorwoche gab es einen Transport, der eigentlich viele interessierte Besucher auf den Plan gerufen hätte. Allerdings machte dichter Nebel etlichen Fotografen das Leben schwer. Zusätzlich waren die Temperaturen echt unfreundlich, trotzdem wollte ich unbedingt dabei sein. Hier gibt es die Fotos aus dem nebeligen Wilhelmshaven, die eine echte Premiere zeigen!

Die Filme zu diesem Einsatz gibt es demnächst auf unserer Webseite!



Das aktuelle Update zeigt einen kleinen Flitzer, den sich viele als sportliche Fahrer bestimmt als "City-Hopper" wünschen würden. Klein, kompakt, leicht und mit reichlich Power wäre dieser knuffige Allradler für Ampelsprints und Spaß auf engen Landstraßen erste Wahl!

Schwertransporte gibt es fast überall auf unserem Planeten. Somit verwundert es wenig, daß spezielle Zugmaschinen deutscher Hersteller über Bremerhaven in alle Welt verschifft werden. Oftmals unterscheiden sich diese in vielen Details von den typischen in Europa eingesetzten Fahrzeugen. Dieser Allradler kommt allerdings auf schmalen Tretern daher und ist auch sonst auf den ersten Blick eher unauffällig!


22.4.2011

Neue Woche, neue Bilder - so startete das Update der Vorwoche mit einem weiteren Erlkönig. Diesmal war der abgeklebte Testträger allerdings wieder aus dem PKW-Bereich. Die 240 PS des Vorgängers sollen dem kommenden Nachfolger nicht mehr genügen. Mal sehen, was die Leistungsdaten bei der Vorstellung zeigen werden.

Schwertransporte gibt es auf unserer Webseite häufiger zu sehen. In der Vorwoche gab es allerdings nur die ersten knapp 200 Meter. Hier waren die meisten Rangierarbeiten zu erledigen. Der Rest war eher langweilig über doppelspurige Straßen mit weit geschwungenen Kurven, die leicht zu durchfahren waren. Hier sind die Fotos, die den Start des überbreiten Transports zeigen!



In dieser Woche gibt es einen Transport, der eigentlich viele interessierte Besucher auf den Plan gerufen hat, allerdings machte das Wetter etlichen Fotografen das Leben schwer. Zusätzlich waren die Temperaturen echt unfreundlich, trotzdem wollte ich unbedingt dabei sein. Hier gibt es die Fotos aus dem nebeligen Wilhelmshaven, die eine echte Premiere zeigen!

Die Filme zu diesem Einsatz gibt es demnächst auf unserer Webseite!


15.4.2011

Die Neuzugänge in der Vorwoche hatten jeweils nur zwei Achsen - interessant sind sie trotzdem! Zuerst kommt ein Erlkönig frisch aus Schweden auf unsere Seiten. Seit vielen Jahrzehnten wird diese Ikone auf dem Gebiet der Spezialfahrzeuge angeboten. Immer wieder verbessert, optimiert und für die aktuellen Bedürfnisse erneuert, steht für dieses Kraftpaket ein Facelift an.

Der Sportwagen aus dem Update vom 8. April war ein echtes Einzelstück, dessen aktuelles Wertgutachten auf über 480.000,- Euro ausgestellt wurde. Auf der Essen Motorshow 2010 konnten sich Fans und Interessierte den Italiener begutachten. Die aktuellen 710 PS dieses Sportwagens können auf Wunsch und gegen Bares auf 750 PS gesteigert werden!



Neue Woche, neue Bilder - das aktuelle Update bringt schon wieder einen Erlkönig. Diesmal ist der abgeklebte Testträger allerdings wieder aus dem PKW-Bereich. Die 240 PS des Vorgängers sollen dem kommenden Nachfolger nicht mehr genügen. Mal sehen, was die Leistungsdaten bei der Vorstellung zeigen werden.

Schwertransporte gibt es auf unserer Webseite häufiger zu sehen. Diesmal allerdings nur die ersten knapp 200 Meter. Hier gab es die meisten Rangierarbeiten und Engstellen. Der Rest war eher langweilig über doppelspurige Straßen mit weit geschwungenen Kurven, die leicht zu durchfahren waren. Hier sind die Fotos, die den Start des überbreiten Transports zeigen!

Dann noch ein Hinweis in eigener Sache: Im letzten Update hatte ich eine Idee, die nicht so ganz aufging. Vielen Dank an die Besucher, die mir erklärten, was es mit den Kühlern am Heck des Unimog Erlkönigs auf sich hat! Natürlich ist dies nun im Bericht entsprechend korrigiert.


8.4.2011

Das Update der Vorwoche zeigte einen Sportler, der nur 3,2 Sekunden braucht, um aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer zu kommen. Diese Beschleunigung braucht man selten, aber gut zu wissen, dass es geht, wenn man denn will smilie
"Nur" 650 PS sind notwendig, um dieser Flunder diese Leistungen einzuhauchen.

Länger, breiter, schwerer? Dies stimmt nur teilweise, denn für Autokrane ist Gewicht ein echtes No-Go! Je leichter ein Kran sein kann, desto effektiver kann er genutzt werden, wenn denn die Last am Haken trotzdem schwer sein kann. Dieser Sechsachser ermöglicht große Hakenhöhen bei verhältnismäßig kompakter Fahrzeuggröße.



Die Neuzugänge in dieser Woche haben jeweils nur zwei Achsen - interessant sind sie trotzdem! Zuerst kommt ein Erlkönig frisch aus Schweden auf unsere Seiten. Seit vielen Jahrzehnten wird diese Ikone auf dem Gebiet der Spezialfahrzeuge angeboten. Immer wieder verbessert, optimiert und für die aktuellen Bedürfnisse erneuert, steht für dieses Kraftpaket ein Facelift an.

Der Sportwagen aus dem heutigen Update ist ein echtes Einzelstück, dessen aktuelles Wertgutachten auf über 480.000,- Euro ausgestellt wurde. Auf der Essen Motorshow 2010 konnten sich Fans und Interessierte den Italiener begutachten. Die aktuellen 710 PS dieses Sportwagens können auf Wunsch und gegen Bares auf 750 PS gesteigert werden!


1.4.2011

11. Geburtstag!

Vor einem Jahr haben wir ein Gewinnspiel mit Preisen im Wert von über 4300 Euro ausgelobt, welches auch für reichlich Zuspruch gesorgt hat. Diesmal ist es kein runder Geburtstag und so freuen wir uns einfach, dass wir immer noch jeden Freitag Updates online stellen, die von vielen Besuchern regelmäßig angesteuert werden. Wenn Du Ideen, Anregungen, Kritik oder einfach nur Glückwünsche hast, dann trage Dich in unser Gästebuch ein - wir danken für Deine Rückmeldung!



Das Update der Vorwoche zeigte einen Vierachser, der kurz vor dem Wochenende noch seine Ladung in Bremerhaven loswerden wollte. Schon in der Nacht angekommen, sollte dieser weiße Schwerlaster kurze Zeit später entladen werden.

Im Süden ließen die Hersteller schon wieder neue Erlkönige von der Leine. Somit verwunderte es wenig, wenn diese dann prompt vor die Kamera fuhren und aufschlussreiche Fotos entstanden. Dieser Bayer zeigte schon die auffälligsten Änderungen der kommenden Facelift-Generation, die erst auf der IAA 2011 vorgestellt wird.



In dieser Woche gibt es einen Sportler, der nur 3,2 Sekunden braucht, um aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer zu kommen. Diese Beschleunigung braucht man selten, aber gut zu wissen, dass es geht, wenn man denn will smilie
"Nur" 650 PS sind notwendig, um dieser Flunder diese Leistungen einzuhauchen.

Länger, breiter, schwerer? Dies stimmt nur teilweise, denn für Autokrane ist Gewicht ein echtes No-Go! Je leichter ein Kran sein kann, desto effektiver kann er genutzt werden, wenn denn die Last am Haken trotzdem schwer sein kann. Dieser Sechsachser ermöglicht große Hakenhöhen bei verhältnismäßig kompakter Fahrzeuggröße.


25.3.2011

Im Norden scheinen seit letzter Woche die superkalten Tage vorbei zu sein und so machte es auch mal wieder Spaß auf Fototour zu gehen. Bei strahlendem Sonnenschein entdeckte ich einen Erlkönig. Allerdings handelte es sich nicht um einen heißen Geheimnisträger im Tarndress, sondern schon fast um einen Klassiker. Dieser Erlkönig hatte schon lange seine Testkilometer zurückgelegt und kam erst jetzt aus Übersee zurück nach Deutschland. Trotzdem ist es interessant zu sehen, wie viele nahezu identische Tarnstufen es von einem Modell geben kann.

Auf der Autobahn A8 kann man desöfteren Erlkönige und Testfahrzeuge entdecken. Nicht immer hat man dabei einen Stau, der so zum Fotografieren einlädt, wie bei diesem Porsche. Manchmal reicht auch ein kurzer Zwischenstop, um das Testfahrzeug vor die Linse zu bekommen. Mit erlaubten 80 Stundenkilometern rollte dieser weiße Vierachser an den Linsen der Fotografen vorbei.



Das aktuelle Update zeigt einen Vierachser, der kurz vor dem Wochenende noch seine Ladung in Bremerhaven loswerden wollte. Schon in der Nacht angekommen, sollte dieser weiße Schwerlaster kurze Zeit später entladen werden.

Im Süden lassen die Hersteller schon wieder neue Erlkönige von der Leine. Somit verwundert es wenig, wenn diese dann prompt vor die Kamera fahren und aufschlussreiche Fotos entstehen. Dieser Bayer zeigt schon die auffälligsten Änderungen der kommenden Facelift-Generation, die erst auf der IAA 2011 vorgestellt wird.


18.3.2011

In der Vorwoche gab es für die Sportwagen-Fans ein rares Exemplar. Dieser "Bottroper Jung" bekam mehr Breite für eine bessere Straßenlage!

Natürlich gehörte auch wieder ein schwerer Brocken zum Update der neunten Kalenderwoche. Kräftig, silbern, vierachsig - so wartete dieser Schwerlasttruck vor Bremerhaven auf den Startschuß für die letzten Kilometer.



Im Norden scheinen nun die superkalten Tage vorbei zu sein und so macht es auch mal wieder Spaß auf Fototour zu gehen. Bei strahlendem Sonnenschein entdeckte ich einen Erlkönig. Allerdings handelte es sich nicht um einen heißen Geheimnisträger im Tarndress, sondern schon fast um einen Klassiker. Dieser Erlkönig hatte schon lange seine Testkilometer zurückgelegt und kam erst jetzt aus Übersee zurück nach Deutschland. Trotzdem ist es interessant zu sehen, wie viele nahezu identische Tarnstufen es von einem Modell geben kann.

Auf der Autobahn A8 kann man desöfteren Erlkönige und Testfahrzeuge entdecken. Nicht immer hat man dabei einen Stau, der so zum Fotografieren einlädt, wie bei diesem Porsche. Manchmal reicht auch ein kurzer Zwischenstop, um das Testfahrzeug vor die Linse zu bekommen. Mit erlaubten 80 Stundenkilometern rollte dieser weiße Vierachser an den Linsen der Fotografen vorbei.


11.3.2011

In der Vorwoche gab es für die Fans von schweren Trucks einen Vierachser, der im Süden Deutschlands beheimatet ist. Diese gelbe Sattelzugmaschine lieferte einen anderen Vielachser in Bremerhaven zur Verschiffung an!

Supersportwagen sind derzeit nur begrenzt in Mode, trotzdem gibt es immer wieder besonders rare Exemplare. Auf der Motorshow Essen 2010 wurde dieses allerletzte Sondermodell einer eingestellten Baureihe vorgestellt.



In dieser Woche gibt es für die Sportwagen-Fans ein rares Exemplar. Dieser "Bottroper Jung" bekam mehr Breite für eine bessere Straßenlage!

Natürlich gehört auch wieder ein schwerer Brocken zum aktuellen Update. Kräftig, silbern, vierachsig - so wartete dieser Schwerlasttruck vor Bremerhaven auf den Startschuß für die letzten Kilometer.


4.3.2011

Zuerst, wie gewohnt, der Rückblick auf das Update der Vorwoche. Auch wenn derzeit die Jagdsaison auf Erprobungsfahrzeuge und Erlkönige besonders in der Nähe des Polarkreises gelebt wird, gibt es auch in heimischen Gefilden "gute Beute". Dieser kleine SUV fährt noch im Zelt herum, denn die Optik ist noch geheim, da es keinen Vorgänger gibt!

2008 wurden in Spaden Windenergieanlagen zu Erprobungszwecken aufgestellt. Wie die Zeit zeigte, eine gute Idee, denn leider offenbarten sich im Laufe der Jahre technische Probleme. Nun wurden die Anlagen zu Reparaturzwecken teilweise demontiert und jeweils eine große Baugruppe musste zurück zum Hersteller verfahren werden. Da es sich fast um "innerstädtische" Transporte handelte, konnte eine überaus interessante Lösung gefunden werden. Am Abend des 24. Februar rollte dieser Transport durch Bremerhaven!



In dieser Woche gibt es für die Fans von schweren Trucks einen Vierachser, der im Süden Deutschlands beheimatet ist. Diese gelbe Sattelzugmaschine lieferte einen anderen Vielachser in Bremerhaven zur Verschiffung an!

Supersportwagen sind derzeit nur begrenzt in Mode, trotzdem gibt es immer wieder besonders rare Exemplare. Auf der Motorshow Essen 2010 wurde dieses allerletzte Sondermodell einer eingestellten Baureihe vorgestellt.


25.2.2011

Auch in diesem Jahr wurde die Oldtimer-Saison wieder in Bremen eröffnet und für alle Fans klassischer Fahrzeuge gab es in der Vorwoche einige Eindrücke der Bremen Classic Motorshow!

Vor einigen Jahren konnte man die Trucks aus osteuropäischen Ländern meistens leicht an der Optik und dem Gesamtzustand erkennen. Seit geraumer Zeit ändert sich dies allerdings besonders im Schwerlastbereich auffällig. Einheitliche Farbgebung, guter Zustand der häufig aktuellen Fahrzeuge zeigt, daß auch dort auf gutes Material mehr Augenmerk gelegt wird. Dieser Vierachser gehört zu den Schwerlastern, die optisch und technisch als neuwertig durchgehen!



Auch wenn derzeit die Jagdsaison auf Erprobungsfahrzeuge und Erlkönige besonders in der Nähe des Polarkreises gelebt wird, gibt es auch in heimischen Gefilden "gute Beute". Dieser kleine SUV fährt noch im Zelt herum, denn die Optik ist noch geheim, da es keinen Vorgänger gibt!

2008 wurden in Spaden Windenergieanlagen zu Erprobungszwecken aufgestellt. Wie die Zeit zeigte, eine gute Idee, denn leider offenbarten sich im Laufe der Jahre technische Probleme. Nun wurden die Anlagen zu Reparaturzwecken teilweise demontiert und jeweils eine große Baugruppe musste zurück zum Hersteller verfahren werden. Da es sich fast um "innerstädtische" Transporte handelte, konnte eine überaus interessante Lösung gefunden werden. Am Abend des 24. Februar rollte dieser Transport durch Bremerhaven!


18.2.2011

Am 5. Februar waren wir, wie in jedem Jahr, in Nürnberg auf der Spielwarenmesse. Auch aus diesem Grund war das Update der Vorwoche leider wieder etwas überschaubarer. In Nürnberg gab es nicht nur viele Modellbau-Neuheiten, die Frank hier ausführlich vorstellt, sondern manchmal die passenden Vorbilder dazu. Von diesem Sportwagen werden nur 599 Exemplare gebaut und eines stellte ich in der Vorwoche ausführlich vor!



Auch in diesem Jahr wurde die Oldtimer-Saison wieder in Bremen eröffnet und für alle Fans klassischer Fahrzeuge gibt es hier einige Eindrücke der Bremen Classic Motorshow!

Vor einigen Jahren konnte man die Trucks aus osteuropäischen Ländern meistens leicht an der Optik und dem Gesamtzustand erkennen. Seit geraumer Zeit ändert sich dies allerdings besonders im Schwerlastbereich auffällig. Einheitliche Farbgebung, guter Zustand der häufig aktuellen Fahrzeuge zeigt, daß auch dort auf gutes Material mehr Augenmerk gelegt wird. Dieser Vierachser gehört zu den Schwerlastern, die optisch und technisch als neuwertig durchgehen!


11.2.2011

Das Update der Vorwoche fiel kompakter aus, da die Zeit für den Update-Bau etwas knapp war. Bei Schwerlastzugmaschinen von Titan denkt man meist an die verschiedenen Variationen von Mercedes, doch dieser Dreiachser mit gesunder Überbreite übertrifft die üblichen bekannten Abmessungen und technischen Werte!



Am 5. Februar waren wir, wie in jedem Jahr, in Nürnberg auf der Spielwarenmesse. Dort gibt es nicht nur viele Modellbau-Neuheiten, die Frank hier ausführlich vorstellt, sondern manchmal die passenden Vorbilder dazu. Von diesem Sportwagen werden nur 599 Exemplare gebaut und eines stelle ich in dieser Woche ausführlich vor!


4.2.2011

In der Vorwoche gab es einen Schwerlasttruck mit luftiger Verkleidung hinter dem Fahrerhaus. In grün und rot wartete dieser Vierachser mitsamt vielachsigem Auflieger auf das Ende der vorgeschriebenen Pausenzeit!

Viele Neuheiten wurden auf der Essen Motorshow 2010 präsentiert. Besonders hohe Aufmerksamkeit erreichten meist gerade jene Fahrzeuge, die auch mal etwas anderes, wie nur reichlich Power zu bieten hatten. Auf Basis der E-Klasse Limousine von Mercedes entstand bei Binz dieses ganz besondere Reisemobil für die etwas größere Gesellschaft!



Das aktuelle Update fällt etwas kompakter aus, da die Zeit für den Update-Bau etwas knapp war. Bei Schwerlastzugmaschinen von Titan denkt man meist an die verschiedenen Variationen von Mercedes, doch dieser Dreiachser mit gesunder Überbreite übertrifft die üblichen bekannten Abmessungen und technischen Werte!


28.1.2011

Das Update der Vorwoche zeigte einen Sportwagen, der fast doppelt soviel PS unter der Haube hat wie ein aktueller Schwerlasttruck! Auf der Motorshow Essen 2010 präsentierte das Team um Jan Fatthauer diesen Donnerbolzen auf Basis des Porsche 911 GT3!

Auf der IAA 2010 konnten Schwerlastzugmaschinen von Mercedes im Selbstversuch erfahren werden. Mit gewichtiger Ladung auf dem Auflieger konnte dieser Vierachser bergauf und bergab seine Vorzüge unter Beweis stellen!



In dieser Woche gibt es einen Schwerlasttruck mit luftiger Verkleidung hinter dem Fahrerhaus. In grün und rot wartete dieser Vierachser mitsamt vielachsigem Auflieger auf das Ende der vorgeschriebenen Pausenzeit!

Viele Neuheiten wurden auf der Essen Motorshow 2010 präsentiert. Besonders hohe Aufmerksamkeit erreichen meist gerade jene Fahrzeuge, die auch mal etwas anderes, wie nur reichlich Power zu bieten haben. Auf Basis der E-Klasse Limousine von Mercedes entstand bei Binz dieses ganz besondere Reisemobil für die etwas größere Gesellschaft!


21.1.2011

In der Vorwoche gab es folgende Neuheiten auf unseren Seiten: Die schweren Brocken von Mercedes werden beim Spezialfahrzeugspezialisten Titan gebaut und manchmal kann man auf dem Hof die fertigen Ergebnisse entdecken. Besonders schön ist dies, wenn ein Vierachser mit kleinen Abweichungen vom Standard dort für Fotos bereitsteht. Dieser weiße Riese wurde wenig später zur Auslieferung gebracht!

Was zeichnet einen Erlkönig aus? Aufgeklebte Folien, falsche Anbauteile oder gar ein übergestülptes Zelt - alles richtig, aber manchmal ist alles ganz anders. Dann fällt der Wagen nur dem Betrachter auf, der sich mit der Modellpalette des Herstellers auskennt. Ganz ohne Tarnung stand dieser weiße Viertürer am Straßenrand für Fotos bereit!



Das aktuelle Update zeigt einen Sportwagen, der fast doppelt soviel PS unter der Haube hat wie ein aktueller Schwerlasttruck! Auf der Motorshow Essen 2010 präsentierte das Team um Jan Fatthauer diesen Donnerbolzen auf Basis des Porsche 911 GT3!

Auf der IAA 2010 konnten Schwerlastzugmaschinen von Mercedes im Selbstversuch erfahren werden. Mit gewichtiger Ladung auf dem Auflieger konnte dieser Vierachser bergauf und bergab seine Vorzüge unter Beweis stellen!


14.1.2011

Das neue Jahr begann mit einem Sportwagen, der nur in einer Auflage von 30 Exemplaren gebaut werden soll. Diese flache Flunder ist als Monoposto ausgelegt und holt die Kraft aus einem V10!

Lang, gelb, stark - Für die Fans der schweren Trucks kam zum Start ein zehnachisger Auflieger, der von einem 680 PS starken Vierachser gezogen wird!



Die schweren Brocken von Mercedes werden beim Spezialfahrzeugspezialisten Titan gebaut und manchmal kann man auf dem Hof die fertigen Ergebnisse entdecken. Besonders schön ist dies, wenn ein Vierachser mit kleinen Abweichungen vom Standard dort für Fotos bereitsteht. Dieser weiße Riese wurde wenig später zur Auslieferung gebracht!

Was zeichnet einen Erlkönig aus? Aufgeklebte Folien, falsche Anbauteile oder gar ein übergestülptes Zelt - alles richtig, aber manchmal ist alles ganz anders. Dann fällt der Wagen nur dem Betrachter auf, der sich mit der Modellpalette des Herstellers auskennt. Ganz ohne Tarnung stand dieser weiße Viertürer am Straßenrand für Fotos bereit!


7.1.2011

Das letzte Update 2010 viel recht kompakt aus, darum schnell zu den Neuzugängen:

Das Update der Vorwoche lieferte ein zweitüriges Coupé, welches erst in einigen Monaten zu den Händlern kommen wird.

Für Freunde der schweren Trucks gab es zum Jahresende ein Doppel mit jeweils 680 PS!



Das neue Jahr beginnt mit einem Sportwagen, der nur in einer Auflage von 30 Exemplaren gebaut werden soll. Diese flache Flunder ist als Monoposto ausgelegt und holt die Kraft aus einem V10!

Lang, gelb, stark - Für die Fans der schweren Trucks kommt zum Start ein zehnachisger Auflieger, der von einem 680 PS starken Vierachser gezogen wird!