VW SAR Premiere auf der IAA 2008    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Abgekupfert?

 

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2008 präsentierte Volkswagen eine auffällige Studie.

(c) www.hadel.net

Der VW Pickup SAR (Search and Rescue) ist 5,18 Meter lang und rund 1,9 Meter breit.

(c) www.hadel.net

Doch Stammgäste haben mit Sicherheit den Eindruck, diese Optik schon gesehen zu haben.

(c) www.hadel.net

Das Mitsubishi L200-Concept aus dem Jahre 2000 könnte der Pate gewesen sein.

(c) www.hadel.net

Die Front ist stark an die aktuellen Modellneuheiten angelehnt.

(c) www.hadel.net

Erstaunlich für diese Studie sind die normalen Scheinwerfer ohne Xenon- oder LED-Technik.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum wurde dann aber schon an der Umsetzung von Visionen gearbeitet.

(c) www.hadel.net

Abgesehen von der auffälligen Farbwahl gibt es weitere interessante Ideen im Cockpit.

(c) www.hadel.net

Anstelle von Dosenhaltern gibt es hier Ablagen für Funkgeräte und Taschenlampen.

(c) www.hadel.net

Auch auf den hinteren Sitzplätzen gibt es diese Ablagen, sowie Helmhalter am Dachhimmel.

(c) www.hadel.net

Die Materialien sind für den echten Arbeitseinsatz ausgelegt.

(c) www.hadel.net

Die Sitze sind mit Neopren überzogen und ebenso wie der Rest des Innenraums salzwasserbeständig und abwaschbar.

(c) www.hadel.net

Ob das Navi mit Touchscreen und die anderen Schalter und Bauteile im Armaturenbrett einer Wasserreinigung standhalten wurde nicht verraten.

(c) www.hadel.net

Der VW SAR soll ab 2009 im argentinischen Volkswagen-Werk "Pacheco" vom Band laufen.

(c) www.hadel.net

Allerdings wird es wohl nur eine einfachere Version "robust" geben, die,
um etlichen Luxus erleichtert, den Weg in den Markt finden wird.

(c) www.hadel.net

Die Ladefläche ist groß genug, um sogar einen speziellen SAR-Jetski aufzunehmen.

(c) www.hadel.net

Die Bögen von der Kabine zu den Ladeflächenwänden sind keine neue Idee.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Reifen müssen ja auch an Sandstränden für entspre- chenden Vortrieb sorgen, darum ist ein griffiges Profil unumgänglich.

(c) www.hadel.net

Angetrieben werden natürlich alle vier Räder.

(c) www.hadel.net

In den Rundumleuchten sind zusätzliche Suchscheinwerfer integriert.

(c) www.hadel.net

So werden Premieren bei VW den Händlern vorgestellt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!