VW Crafter Erlkönige im Herbst 2005    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Die Testfahrten mit vielen falschen Details

 

(c) www.hadel.net

Schon seit dem Spätsommer 2005 konnte man diese seltsamen Fahrzeuge entdecken.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das Heck ist altbekannt. Obwohl auch hier Details auffallen, denn die Rückleuchten stammen nicht vom VW LT. Der hintere Aufbau, inkl. der Rückleuchten, entspricht dem Mercedes Sprinter. Die ausgestellten hinteren Radkästen sind weder bei Mercedes noch bei VW, so in der Serien zu finden.





Doch wenn man zum Bereich der Motorhaube schaut, dann bemerkt man das seltsame "Flickwerk" am Kotflügel vor der Fahrertür.

(c) www.hadel.net

In der Seitenansicht kann man gut erkennen, daß es sich hier um einen sogenannten "Mule" handelt. Auf dem neuen Fahrzeugrahmen ist der alte LT-Aufbau montiert worden. Vorn bemerkt man aber trotz der massiven Tarnung, daß die Motorhaube wesentlich länger ist, als bisher beim VW LT gewohnt.

(c) www.hadel.net

Die Frontscheinwerfer nehmen zwar schon die Form der späteren Serie an,
sind aber noch in falscher Position im Lampenträger.

(c) www.hadel.net

Der Seitenblinker wird später oben sein und der Hauptscheinwerfer wird nach unten rutschen.
So wird in dieser Testphase das spätere Erscheinungsbild noch nicht verraten.

(c) www.hadel.net

In der Bremervörder Zeitung erschien in einem Artikel
auch ein Foto der Kofferausführung ohne Fenster.

Und so sahen die letzten Testfahrten ganz ohne Tarnung aus...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!