Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Subaru Impreza WRC 2006 Weltpremiere auf der IAA 2005

Die neue Generation des WRC

Baujahr: 2005

Motorart: Boxer 6-Zylinder Turbo

Hubraum: 1994 ccm

Leistung: 300 PS / 221 KW

max. Drehmoment: 0 Newtonmeter

Getriebe: 6-Gang elektrohydraulisch ccm

Angetriebene Achsen: Allrad
Kraftverteilung vorn/hinten: 50% /50%
elektrohydraulisch gesteuerte Differentiale

Bremsanlage: Allgemein :
AP Racing 305 mm innenbelüftete Scheibenbremsen

Asphalt :
Frontbremsscheiben 366mm mit Wasserkühlung

Leergewicht: 1230 Kilogramm

Türen: 2

Sitzplätze: 2

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2005 gab es neben der Europa-Premiere des neuen Subaru Impreza auch die Weltpremiere des Subaru Impreza World Rallye Car 2006.

(c) www.hadel.net

Der neue Impreza WRC 2006 Prototyp ist das Experimental- und Entwicklungsfahrzeug,
das auf dem neuen Serienmodell aufgebaut ist.

(c) www.hadel.net

Nach den FIA-Regeln müssen zum Start der neuen Saison 25 WRC gebaut worden sein.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Das Leergewicht liegt bei 1230 kg, so wie es das FIA-Regelwerk vorschreibt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Bis zum ersten Renneinsatz werden vermutlich unter dem blauen Kleid noch viele Änderungen einfliessen, die man nicht von aussen sehen wird.

(c) www.hadel.net

Der aufwändige Heckspoiler soll nicht nur für mehr Anpressdruck auf der Hinterachse sorgen, sondern auch helfen, eine bessere Seitenführung zu erreichen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Bremsscheiben vorne variieren je nach Piste im Durchmesser,
teilweise wird zusätzlich sogar mit Wasser gekühlt.

(c) www.hadel.net

Wenn man die Kohlefasertür aufmacht fällt zuerst der massive Überrollkäfig auf,
der aber bei den Fahrten im Grenzbereich absolut notwendig ist.

Besonders interessant ist die Kopfhöhe des Piloten (siehe Ohren des Schalensitzes), der kaum über das Armaturenbrett schauen kann.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Aus diesem Blickwinkel kann man gut erkennen, wie weit hinten die beiden Piloten im Fahrzeug sitzen. Darum ist auch das Lenkgestänge entprechend stark verlängert.

(c) www.hadel.net