Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Impreza WRX STi NBR Challange 2015 (Prototype)

Veröffentlicht am 18.03.2016

Marathon-Racer

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2015 in Frankfurt präsentierte Subaru diesen rennerprobten Prototypen.

(c) www.hadel.net

Für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring wurde der WRX STi NBR Challange entwickelt.

(c) www.hadel.net

Mit mächtig verbreiterter Spur wurden die möglichen Kurvengeschwindigkeiten verbessert.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der mächtige Heckpoiler dürfte scharf am Limit des Regelwerks entlang konstruiert sein.

(c) www.hadel.net

Speziell die hintere Kotflügel sehen so etwas nachträglich "angenagelt" aus.

(c) www.hadel.net

Wie auch immer, ganz vergebens scheinen die Bemühungen nicht gewesen zu sein.

(c) www.hadel.net

Immerhin reichte es zum Klassensieg für Fahrzeuge entsprechend der SP3T.

(c) www.hadel.net

Der 2-Liter-Boxer mit Turboaufladung liefert 340 PS mit einem Drehmoment von 461 Nm.

(c) www.hadel.net

Am Leckrad saßen dabei Hideki Yamauchi, Tim Schrick, Marcel Lasée und Carlo van Dam.

(c) www.hadel.net

Am beeindruckendsten dürfte die Tatsache sein, daß der Subaru von Beginn an die Führung seiner Klasse inne hatte und diese im Verlauf des Rennens nicht abgeben musste.

(c) www.hadel.net

Insgesamt wurde eine Strecke von rund 3.629 Kilometern zurückgelegt, bzw. 143 Runden.

(c) www.hadel.net

Wie man sehen kann, wurde der Abführung der heißen Luft viel Aufmerksamkeit geschenkt.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net

Mal sehen, ob und mit welchem Gefährt sich Subaru 2016 ins 24h-Rennen an den Ring traut.

(c) www.hadel.net

Die kleinen Zusatzstrahler im Kühler sorgen für zusätzliche Ausleuchtung in der Nacht.

(c) www.hadel.net

Der Besuch in Frankfurt lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo

September

2019
12.09.201922.09.2019Frankfurt68. IAA PKW

Der Messe-Bericht von 2017...