Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Saleen S7 TwinTurbo (Straßen-Ausführung)

Reichlich Hubraum

Baujahr: 2000 - 2008

Motorart: V8-Mittelmotor mit 2 Turboladern,
längs vor der Hinterachse

Hubraum: 6999 ccm

Leistung: 750 PS / 551 KW

max. Drehmoment: 712 Newtonmeter

Getriebe: manuell 6-Gang ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 3.6 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 354 km/h

Bereifung vorn: 275/30 ZR 19 vorn

Bereifung hinten: 345/25 ZR 20

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

ca. Preis: 366.000,- Euro (zzgl. Steuern)

Leergewicht: 1338 Kilogramm

Türen: 2

Sitzplätze: 2

Kofferraum: 75 Liter

Abmessungen: 4774 x 1990 x 1041 mm

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auf der Motorshow Essen 2008 wurden einige Supersportwagen verschiedener Hersteller präsentiert.



Das Logo mit dem leicht geschwungenem "S" gehört zu einem Kleinserienhersteller aus den USA. Saleen startete 1983 als Tuner verschiedener Fahrzeuge von Ford.

(c) www.hadel.net

Der Saleen S7 war das erste komplett eigenständig entwickelte Fahrzeug.

(c) www.hadel.net

Der V8-Motor im Heck stammt von Ford und basiert auf einem Nascar-Aggregat.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Kraft kommt schon aus dem Drehzahlkeller, denn bei 6250 Umdrehungen wird abgeregelt.

(c) www.hadel.net

Zwischen den sechs Gängen wird per Hand gewechselt.

(c) www.hadel.net

Über die Lufthutze wird der Motor mit zusätzlicher Kühlung versorgt.

(c) www.hadel.net

Die ausgefeilte Aerodynamik erzeugt genug Abtrieb, um den Wagen bei Geschwindigkeiten über 200 km/h sogar an der Decke fahren zu können.

(c) www.hadel.net

Die im Dach angeschlagenen Türen klappen nach vorn über und erleichtern den Einstieg.

(c) www.hadel.net

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h gehört der S7 zu den Schnellsten.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht aus Walzen im 275er-Format vorne und 345mm Breite hinten.

(c) www.hadel.net

Der Preis liegt bei ca. 360.000,- Euro (je nach Wechselkurs).

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für die freie Sicht nach hinten sorgt eine Rückfahrkamera mit Monitor im Armaturenträger.

(c) www.hadel.net

Die schmalen Schlitze sorgen für die Abfuhr der warmen Luft,
die unter der transparenten Motorabdeckung entsteht.

(c) www.hadel.net

Unter dem Heck sorgt der große Diffusor für die richtige Luftführung.

(c) www.hadel.net