Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Porsche Carrera Targa, Coupé und Cabrio 2002

Das Cabrio

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Den Porsche 911 Carrera im Modelljahr 2002 zeige ich gleich als Cabrio,Targa und in der Coupe-Version.

www.hadel.net

Von vorne auffälligste Unterschiede sind die Scheinwerfer, die sich nun vom Boxster unterscheiden und der leicht veränderte Stoßfänger mit modifizierten Kühlungs- öffnungen.

Der Motor wurde auf 3,6Liter vergrößert und so die Leistung auf 320PS gesteigert. Das Drehmoment von maximal 370Nm beschleunigt den Wagen innerhalb von 5,2 Sekunden aus dem Stand auf 100km/h.

www.hadel.net

Der Innenraum ist eigentlich unverändert geblieben mit dem großen Drehzahl- messer als Hauptinstrument im Amaturen- brett.

Das Hardtop ist recht leicht und läßt sich mit zwei Personen einfach abnehmen.

Das 6-Gang-Getriebe kann über eine normale Schaltung oder auch per Tiptronic bedient werden.

www.hadel.net

Die hintere Sitzbank ist wohl nur als Stau- raum für Gepäck zu verwenden.

Das Verdeck ist nun mit einer richtigen Glasscheibe ausgestattet und wird innerhalb von 20 Sekunden geöffnet.

www.hadel.net

Von hinten sind der nach unten ge- wanderte Schriftzug und die flachen ovalen Auspuffrohre Kennzeichen der 2002er Version.


Die Coupe-Version unterscheidet sich leistungsmäßig nicht vom Cabrio, nur durch das geringere Gewicht dauert der Sprint hier nur 5,0 Sekunden.


Das Coupé

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Hier nochmal der Blick auf die Lufteinlässe bei einem *verpackten* Modell.

www.hadel.net

Das Coupe ist natürlich mit Heck- scheibenwischer ausgestattet.


Nun noch zur Targa-Version (allerdings mit US-Stoßfängern)...


Die Targa-variante

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Glasdach-Version ist auch von hinten zu erkennen ...

www.hadel.net

Das Glasdach kann zurückgefahren werden, sodaß schon fast Cabriofeeling aufkommt ... trotz festem Dach.


Hier geht es zur Targa-Version auf Frank´s Modellseite...