Porsche Carerra GT auf der IAA 2003    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Die neue Baureihe über dem 911er

 

Technische Daten : Porsche Carrera GT

 

(c) www.hadel.net

Die Idee zum Bau dieses Supersportwagens wurde bereits am 14. Juni 1998 in Le Mans geboren, als Porsche das 24-Stunden-Rennen mit einem Doppelsieg zum 16. Mal für sich entscheiden konnte. Die Entwicklungsarbeiten starteten im Herbst 2000.

(c) www.hadel.net

Die Motordaten sind beeindruckend: 612 PS auf rund 5,7 Litern Hubraum aus einem V10-Block, der seine gesamte Kraft von 590 Nm an die Hinterachse weitergibt. Zusammen mit dem Gewicht von nur 1380 kg ergibt das eine Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h in 3,9 Sekunden und einen Topspeed von 330 km/h.

(c) www.hadel.net

Das zweiteilige Dach ist herausnehmbar, sodaß der GT auch als Targa genutzt werden kann.

(c) www.hadel.net

Die Front wird durch Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Halogen-Zusatzfernlicht
unter Klarglas dominiert.

(c) www.hadel.net

Außer Front- und Heckstoßfänger ist fast alles beim Carrera GT aus CFK gefertigt. An Türen, Chassis, Aggregateträger, Front- und Heckdeckel und den Seitenteilen spart man so Gewicht.

(c) www.hadel.net

Das Kofferraum-Fassungsvermögen wird mit 76 Litern angegeben und damit auch
alles richtig ausgenutzt wird, gibt es ein fünfteiliges Gepäckset gratis.

(c) www.hadel.net

Für freie Sicht nach vorn sorgt bei Regen ein Einarmwischer.

(c) www.hadel.net

Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich um die normale Straßenversion,
die Clubsport-Version hat einen großen Überrollkäfig und nur einen Sitz.

(c) www.hadel.net

Der Porsche Carrera GT ist mit Magnesium-Felgen mit Hochgeschwindigkeitsreifen
vorne mit 265/35 ZR 19 und hinten mit 335/30 ZR 20 von Michelin bestückt.

(c) www.hadel.net

Der Heckspoiler fährt bei entprechenden Geschwindigkeiten automatisch aus.

(c) www.hadel.net

Der Preis für den Porsche Carrera GT liegt bei etwa 450000.- Euro.

(c) www.hadel.net

Mehr Super-Sportwagen? Hier geht es zum Jaguar XJ 220...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!