Porsche 911 GTS Erlkönig mit PCCB (Modell 2015)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai / Kia
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Motortests?

 

(c) www.hadel.net

Im Spätsommer 2014 drehte dieser 911er fleissig Runden auf der Nordschleife.

(c) www.hadel.net

Nur kurze Zeit später fand die erste öffentliche Präsentation dieses Carrera GTS statt.

(c) www.hadel.net

Und so wie es scheint, versteckte sich genau dies Modell unter diesem Blechkleid.

(c) www.hadel.net

Im Seriendress hat der 911 GTS allerdings keinen feststehenden Heckspoiler.

(c) www.hadel.net

Gegen 2600,- Euro Aufpreis gibt es das Aerokit Cup oder
für 1796,- Euro das SportDesign Paket mit einem Heckspoiler, bzw. Bürzel über dem Motor.

(c) www.hadel.net

Allerdings sieht hier das hintere Luftleitwerk eher nach einer ausfahrbaren Variante aus.

(c) www.hadel.net

Die gelben Bremssättel verraten die Porsche Ceramic Composite Brake für 8508,- Euro.

(c) www.hadel.net

Was mit diesem Testträger erprobt wurde, ist nicht bekannt.

(c) www.hadel.net

Andere GTS-Erlkönige hatten lediglich eine Zweirohr-Auspuffanlage.

(c) www.hadel.net

Falls Du mehr weißt, würde ich mich über eine eMail sehr freuen!

Auch der 911 Turbo musste auf der Nordschleife seine Serientauglichkeit beweisen...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!