Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Panoz Roadster

Ein tolles Versteck für einen V8-Motor

(c) www.hadel.net

Dieser gelbe Flitzer kam im Februar 2002 als Unbekannter auf die Page und wurde nur von zwei Mitspielern erkannt:
Der Panoz Roadster

(c) www.hadel.net

Der Name Panoz ist den meisten Autofans nur von Rennstrecken bekannt, wenn dort GT-Rennwagen ihre Runden drehen. Hier nun eine straßenzugelassene Version eines V8-Roadsters der amerikanischen Sportwagenschmiede. Der Urentwurf stammt jedoch von Rinspeed aus der Schweiz, denn die kleine Schmiede zeigte schon 1995 den Prototypen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Das wahre Sahnestück des Panoz Roadster ist die Karosserie, die aus Super-Plastik-Schaum (ein Mix aus Kunststoff und Aluminium, SPF) besteht. Dieser ist sehr fest, extrem leicht und lässt sich dabei nicht zu leicht einbeulen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Angetrieben wird der Panoz von einem V8-Motor mit 4,6-Litern, der 305 PS an die Hinterachse abgibt. Bei einem Gewicht von nur 1285Kg ermöglichst dies sehr gute Fahrleistungen.


Wem das noch nicht reichen sollte, kann auch den Kompressor ab Werk mitbestellen und hat dann rund 350 PS zur Verfügung.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Das wuchtige Heck ist sehr leicht und ermöglicht tolle Drifts und die Doppelrohr- Auspuffanlage verwöhnt den Fahrer bei offenem Verdeck mit einem Supersound!!

www.hadel.net

Ach ja, erkannt haben diesen Sportwagen nur
- Jens R. und
- Alexander B.

Und ich dachte es wäre sooo einfach.

(c) www.hadel.net