Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Noble M12 GTO-3R

Veröffentlicht am 05.08.2011

Superselten

Motorart: V6, Heck-Mittelmotor, quer eingebaut
zwei Turbolader

Hubraum: 2968 ccm

Leistung: 357 PS / 263 KW

max. Drehmoment: 475 Newtonmeter

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 3.2 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h

Bereifung vorn: 225/40 ZR 18

Bereifung hinten: 265/35 ZR 18

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

Bremsanlage: AP Racing-Servo-Anlage, belüftete Scheibenbremsen
Vorn: 330x30 mm
Hinten: 330x26 mm

ca. Preis: ca. 75.000 €

Abmessungen: 4089 x 1885 x 1143 mm

(c) www.hadel.net

Dieser extrem flachen Flitzer machte Anfang August 2011 in Bremerhaven einen Tankstop.

(c) www.hadel.net

Gerade per Schiff aus Florida eingetroffen, waren die Zollformalitäten rasch erledigt.

(c) www.hadel.net

Bei diesem Sportwagen handelt es sich um einen Noble GTO-3R.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Dies ist die Luxusversion mit mehr Leistung unter der Haube.

(c) www.hadel.net

Ledersitze und weitere Ausstattungsmerkmale sorgen für 30 Kilo Zusatzgewicht.

(c) www.hadel.net

Trotzdem ist der Noble GTO-3R mit etwa 1080 Kilogramm ein Leichtgewicht.

(c) www.hadel.net

Die Karosserie aus Fiberglas wird in Südafrika gefertigt und nach England gebracht.

(c) www.hadel.net

Der Spaceframe kommt ebenfalls daher, von Hi-Tech Automotive in Port Elizabeth.

(c) www.hadel.net

Montiert wird alles unter der Leitung von Lee Noble in Barwell, nördlich von Coventry.

(c) www.hadel.net

Der Blick in den Innenraum zeigt, hier gibt es keine Klima, Radio oder dergleichen.

(c) www.hadel.net

Die Belüftungsöffnungen sind frei, ohne jedwede Ziergitter oder Blenden.

(c) www.hadel.net

Das spart Gewicht und erlaubt optimalen Luftstrom an den Kühlern und zum Motor.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Dreiliter-V6 stammt aus dem Ford Maverick und liefert ab Werk nur 203 PS.

(c) www.hadel.net

Mit zwei Garret-Turboladern ergänzt, sind im Noble 357 PS abrufbar.

(c) www.hadel.net

Der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h ist nach nur 3,2 Sekunden erledigt.

(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 300 Stundenkilometern.

(c) www.hadel.net

Große Öffnungen sind keine Attrappen, überall geht Kühlluft rein oder raus.

(c) www.hadel.net

Der Diffusor unter der.Heckstoßstange sorgt für zusätzliche Fahrstabilität.

(c) www.hadel.net

Sogar durch die Fronthaube wird heiße Luft herausgeführt.

(c) www.hadel.net

Airbags, ABS oder Traktionskontrolle sind natürlich
bei einem echten Sportwagen klassischer, britischer Machart nicht vorhanden.

(c) www.hadel.net

Auf dem letzten Bild kann man perfekt den Höhenvergleich mit dem Heck einer E-Klasse
von Mercedes machen und staunen, denn an der Aufnahme ist nichts getrickst!

Anzeige:
(c) www.hadel.net