Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes Vito 2003 Erlkönig

Die kommende Transporter-Mittelklasse
Bilder von Michael Mester

(c) www.hadel.net

Der Vito soll Ende 2003 vom Nachfolger abgelöst werden. Damit bei der neuen Serie dann auch nichts klappert oder nicht wie geplant funktioniert, wird jetzt schon mit einigen Testwagen probegefahren. Aber was wirklich interessant ist, sieht man nur auf dem oberen Bild:

Mercedes setzt neuerdings auch Frauen als Probefahrer ein!

Denn sonst würde der Testwagen doch nicht auf einem deutlich ausgeschilderten Frauenpark- platz stehen oder? Ich habe bisher in den abgeklebten Stuttgartern nur männliche Fahrer gesehen. Ich verrate nicht, zu welcher Uhrzeit die Bilder entstanden sind

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ein V auf dem Kühlergrill zeigt gleich, welche Mercedes-Klasse hier steht smilie. Die Scheinwerfer gleichen sich in der Tropfenform den anderen Modellen an. Auch die Motorhaube wird weicher und runder.

(c) www.hadel.net

Die Leuchten sind jetzt viel weiter an den Seiten hochgezogen und wurden durch ein drittes Bremslicht ergänzt. Ich habe auch schon eine verlängerte Version gesehen, die etwa 20cm längeren Radstand hat und auch hinten einen größeren Überhang hat und so insgesamt so etwa einen halben Meter mehr Gesamtlänge.

(c) www.hadel.net

Die längere Version mit Fenster
Bilder von Wolfgang Esbruch

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Aber auch im Brandenburger Umland von Berlin sind Testwagen unterwegs. Hier sogar mit Anhänger (erinnerte an einen Testwagen des 7er BMW auf Testfahrten mit riesigem Anhänger), damit von hinten nicht gleich alles auffällt. Aber Wolfgang hatte den Wagen bemerkt und sich wenig später eine gute Stelle für Komplett-Fotos ausgesucht. Vielen Dank für Deine Fotos!
Die Version mit Fenstern wird in Zukunft Viano heißen.

(c) www.hadel.net

Die beiden neuen Fahrzeugbaureihen Mercedes-Benz Viano und Mercedes-Benz Vito haben ihren ersten Messeauftritt ohne Tarnfolien auf dem Internationalen Caravan Salon in Düssel- dorf (29. August bis 07. September 03) und der IAA in Frankfurt (vom 13. bis 21. September).