Mercedes SLR McLaren Stirling Moss    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Abschlußprojekt

 

Technische Daten : Mercedes SLR McLaren Stirling Moss

 

(c) www.hadel.net

Ende Dezember 2009 wurden die fünf Modellreihen des Mercedes McLaren SLR mit den letzten gebauten Exemplaren des SLR Stirling Moss beendet.

(c) www.hadel.net

Von diesem letzten Sondermodell wurde eine limitierte Serie von 75 Fahrzeugen gebaut.

(c) www.hadel.net

Seit der Premiere des Coupés auf der IAA 2003 wurden insgesamt rund 2000 SLR verkauft.

(c) www.hadel.net

Ohne Seitenscheiben und Dach ist der SLR Stirling Moss die sportlichste Version,
die aus der Zusammenarbeit von McLaren und Mercedes hervorging.

(c) www.hadel.net

Der Ursprung für diese Neuinterpretation ist der 300 SLR, der im Mercedes-Museum
auf der Ladefläche des legendären Renntransporters bewundert werden kann.

(c) www.hadel.net

Die Abdeckung des Beifahrerplatzes kann leicht entfernt werden.

(c) www.hadel.net

Entstanden sind diese Fotos auf der IAA 2009 in Frankfurt.

(c) www.hadel.net

Angetrieben wird die Flunder von einem Kompressor-V8 mit 478 PS.

(c) www.hadel.net

Die mögliche Höchstgeschwindigkeit liegt bei 350 Stundenkilometern.

(c) www.hadel.net

Der offene Roadster erreicht "nur" 332 Stundenkilometer.

(c) www.hadel.net

Doch nicht nur die Höchstgeschwindigkeit ist nahezu unübertroffen, sondern auch die möglichen Kurvengeschwindigkeiten sind aufgrund des niedrigen Schwerpunkts absolut top.

(c) www.hadel.net

Der Motor ist hinter der Vorderachse platziert.

(c) www.hadel.net

Für die notwendige Bremsleistung sorgt, wie bei der Serie, der aufstellbare Spoiler "Airbrake".

(c) www.hadel.net

Abgesehen vom Kaufpreis gab es für diese Sonderserie ein weiteres Kriterium für die Anschaffung: Der Käufer muß zumindest einen SLR in seiner Garage stehen haben.

(c) www.hadel.net

Vom Mercedes McLaren SLR gibt es sogar richtige Rennausführungen...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!