Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes SLK Erlkönig mit massiver Tarnung

Der neue SLK im Tarnkleid

(c) www.hadel.net

Im Frühjahr 2004 soll der neue SLK vogestellt werden, der dann nicht nur einem kleinen Facelift wie bisher, sondern einer richtigen Neugestaltung unterzogen wurde. An der Front wird sich die Nasenform der Formel 1 wiederfinden, die als Ausbuchtung auf der Motorhaube weiter nach oben verläuft. Die Scheinwerfer sollen eine weiter hochgezogene Dreiecksform bekommen, wie auch schon gut unter den Abdeckungen zu erkennen ist.

(c) www.hadel.net

Einige Teile werden wieder vom Sportcoupe übernommen. Die Motorisierungen sollen von rund 160 PS bis weit über 300 PS für die AMG-Variante reichen. Sogar über einen Diesel denkt man nach, denn andere Hersteller haben es gezeigt, daß auch bei den Cabrios die Selbstzünder durchaus echte Marktchancen haben.

(c) www.hadel.net

Das Getriebe wird immer mit 6 Gängen bestückt sein, egal ob manuelle Schaltung oder Auto- matik, für die AMG-Version soll auch eine manuell schaltbare Automatik "Speedshift" kommen. Die Fotos stammen vom Hadel.net-Erlkönigjäger, der hier auch per Email zu erreichen ist.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der gesamte Dachbogen und die Rundung am hinteren kleinen Fenster erinnert sehr an den Chrylser Crossfire, der ja auf viele Mercedes-Teile zurückgreift und in Deutschland gebaut wird. Einige Crossfire-Testwagen wurden ja auch auf Mercedes SLK (allerdings dem damals noch aktuellen Vorgänger) aufgebaut. Einige Bilder zum Vergleichen davon gibt es hier...

(c) www.hadel.net

Das Dach wird einen Faltmechanismus ähnlich dem Mercedes SL bekommen und so schneller eingeklappt sein und weniger Platz im Kofferraum benötigen.

(c) www.hadel.net

Auch hier ist schon gut die Segmentierung des hinteren Holmes zu erkennen.

(c) www.hadel.net