Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes SL Facelift Erlkönig im Sommer 2007

Die Front wird markanter

(c) www.hadel.net

Im August 2007 drehte dieser abgeklebte Mercedes SL seine Runden auf der Nordschleife.

(c) www.hadel.net

Die Tarnung verdeckt noch recht gut die neue Optik. Die Erhebung in der Mitte der Haube versteckt die beiden silbernen Powerdomes, die bis unter die Lüftungsgitter hochlaufen.

(c) www.hadel.net

Doch man kann schon gut erkennen, daß sich die Front dem aktuellen CLS annähert.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Markanteste Änderung sind die weit hochgezogenen Scheinwerfer mit den oben liegenden Blinkern.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ansonsten sind in der Seitenlinie kaum Unterschiede auszumachen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Heckleuchten erhalten nur dezenten Feinschliff. Es wird mit Sicherheit auch komplett auf LED-Technik umgestellt werden, sowie das "Panik-Blinken" bei starkem Bremseinsatz, um Auffahrunfälle zu verhindern.

(c) www.hadel.net

Die Vierstrahl-Auspuffanlage verrät es: der Erlkönig kommt von AMG.

(c) www.hadel.net

Die Markteinführung des neuen Mercedes SL ist für den April 2008 geplant.

(c) www.hadel.net

Der AMG SL 55 wird dann durch einen AMG SL 63 abgelöst werden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Hier ist gut zu erkennen, daß der Spoiler hinter den Abklebungen Öffnungen besitzt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Spracheingabe für Telefon, Radio und Navigation, eine superschnelle Festplatten-Navigation mit größerem Farbdisplay machen natürlich Spaß, sind aber nicht wirklich lebensnotwendig smilie.

(c) www.hadel.net

Die AMG-Versionen haben eine kürzer übersetzte Hinterachse und ermöglichen, zusammen mit der Siebengang-Automatik, selbst ungeübten Fahrern Topzeiten bei Ampelsprints.

(c) www.hadel.net