Mercedes S600 Pullman Guard auf der IAA 2011    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai / Kia
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Sichere Länge

 

Technische Daten : Mercedes S600 Pullman Guard

 

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2011 präsentierte Mercedes die aktualisierte Vesion der gestreckten S-Klasse.

(c) www.hadel.net

Gezeigt wurde der Pullman allerdings im zugangsbeschränkten Bereich
von "Mercedes Guard", wo gepanzerte Fahrzeuge ausgestellt werden.

(c) www.hadel.net

Seit der ersten Präsentation auf der IAA 2009 wurde der S600 Pullman weiter verbessert.

(c) www.hadel.net

Optisch passt sich die zusätzliche Länge weiterhin perfekt in die Limousinenkontur ein.

(c) www.hadel.net

Das Zwischenstück verlängert die S-Klasse um 115 Zentimeter.

(c) www.hadel.net

Per Knopfdruck können bei Bedarf zwei zusätzliche Sitze ausgefahren werden.

(c) www.hadel.net

Aus dem Maybach 57 Zeppelin wurde der Aroma-Zersteuber übernommen.

(c) www.hadel.net

So können auf Tastendruck verschiedene Düfte das Wageninnere dezent aromatisieren.

(c) www.hadel.net

Die Parkplatzsuche ist bei einer Gesamtlänge von 6,35 Metern nicht ganz einfach.

(c) www.hadel.net

Die schweren Türen halten Beschuss durch Gewehre und sogar Handgranaten stand.

(c) www.hadel.net

Im Regelfall kann man die normale Fahrt mit weit ausgetreckten Beinen im Fond geniessen.

(c) www.hadel.net

Natürlich sind alle Sitze vielfältig elektrisch einstellbar.

(c) www.hadel.net

Wenn die mittlere Sitzreihe benutzt wird, müssen sich die Gäste mit den Beinen arrangieren.

(c) www.hadel.net

Für den Fahrer ändert sich von der Bedienung nur wenig im Vergleich zur normalen S-Klasse.

(c) www.hadel.net

Nur den gewachsenen Lenkradius sollte der Fahrer nie aus den Augen verlieren.

(c) www.hadel.net

Um das Einsteigen zu erleichtern, kann das Fahrzeug pneumatisch angehoben werden.

(c) www.hadel.net

Die Panzerung des Pullman (VV221) entspricht der Schutzklasse VR6/VR7.

(c) www.hadel.net

Einen echten Basispreis gibt es für den S600 Pullman Guard allerdings nicht,
denn durch die vielen individuellen Anpassungsmöglichkeiten kann der Preis stark variieren.

(c) www.hadel.net

Es gibt sogar eine aktuelle, gestreckte E-Klasse mit 6 Türen...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!