Mercedes S-Klasse Erlkönig (Herbst 2004)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Die Tarnung wird leichter

 

Technische Daten : Mercedes S-Klasse Modell 2005 Erlkönig

 

(c) www.hadel.net

Im Herbst 2004 kam die neue Mercedes S-Klasse (Modell W221) in Folientarnung auf die Straßen. Rund um den Globus waren die Fahrzeuge in diesem Look anzutreffen.

(c) www.hadel.net

Die lange Motorhaube bietet wieder genug Platz für die leistungsstarken
V12-Aggregate der Topversionen.

(c) www.hadel.net

Die Frontscheinwerfer konnten in ähnlichem Format schon am neuen CLS bewundert werden.

(c) www.hadel.net

Die Form versteckt wieder sehr gut die Dimensionen des neuen Luxusschiffs aus dem Hause Mercedes. Die Heckleuchten sind recht groß ausgefallen und kaschieren dadurch auch von hinten das gewaltige Format der neuen S-Klasse.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das Heck erinnert im ersten Moment fast an eine Mischung aus Maybach und der Siebener-Reihe von BMW mit dem aufgesetzten Kofferraumdeckel. Oberhalb des Nummernschilds verläuft eine breite Chromleiste (siehe Pfeil), die ich im linken Bild "hineingemalt" habe. Man möge mir den fehlenden grafischen Feinschliff verzeihen, aber ich denke zur Verdeutlichung der zukünftigen Gestaltung reicht es smilie. Am Testfahrzeug war diese noch fein säuberlich mit schwarzem Tape verdeckt.

(c) www.hadel.net

Hier war die S-Klasse noch viel mehr getarnt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!