Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes Maybach S650 auf der IAA 2017

Veröffentlicht am 21.09.2018

Fahrer inklusive?

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2017 in Frankfurt präsentierte Mercedes in einem Separée diese besondere S-Klasse.

(c) www.hadel.net

Das Doppel-M der Maybach Manufaktur zeigt dezent, dass hier sozusagen jeder verfügbare Luxus zu finden ist.

(c) www.hadel.net

Der Mercedes-Maybach S 650 kommt mit einem V12-Biturbo, der 630 PS liefert, auf die Straße.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Wer sparen muss, kann auch zum V8 mit 469 PS greifen.

(c) www.hadel.net

Der Startpreis liegt je nach Motorisierung bei 140.652,- Euro oder 200.568,55 Euro.

(c) www.hadel.net

Zwischenzeitlich wurde diese Chauffeurslimousine von Mercedes einem Facelift unterzogen und die neue Front verbaut.

(c) www.hadel.net

Neben den senkrechten Streben im Kühlergrill sind jetzt die neuen Scheinwerfer im Einsatz.

(c) www.hadel.net

Bleiben wir beim Modelljahr 2017, welches ebenfalls schon mit 20 Zusatzzentimetern Platz im Fond aufwarten kann.

(c) www.hadel.net

Für den Fahrer, im Regelfall eher Chauffeur, bleibt es platz- und ausstattungsmäßig wie in der normalen S-Klasse.

(c) www.hadel.net

Spärlich und karg geht es trotzdem nicht zu smilie.

(c) www.hadel.net

Zumindest ist hier der Regler für die maximal mögliche Beschleunigung des Gefährts.

(c) www.hadel.net

Mit dem dicken Motor ist der Sprint aus dem Stand auf Landstraßentempo in nur 4,6 Sekunden machbar.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Es gibt also 630 gute Gründe, um dem Fahrer etwas Freizeit zu gönnen und selbst ins Lenkrad zu greifen.

(c) www.hadel.net

Wer sich allerdings den Luxus auf der hinteren Sitzreihe gönnt, macht mit Sicherheit nichts falsch.

(c) www.hadel.net

Durch die elektronische Fahrwerksregulierung gibt es nahezu keine Seitenneigungen in Kurven.

(c) www.hadel.net

Allein die überwätigende Beinfreiheit mit den Wadenstützen lassen das Dahingleiten zum echten Erlebnis werden.

(c) www.hadel.net

Individuelle Monitore sorgen für Unterhaltung, wenn es draussen zu langweilig ist.

(c) www.hadel.net

Speicherfunktionen für die hinteren Sitze mit elektrischer Verstellung gehören genauso dazu, wie Sitzheizung und -klimatisierung.

(c) www.hadel.net

Damit nichts ungefragt in den Innenraum kommt, verfügt dieser Maybach sogar über dicke Scheiben und dezente Panzerung.

(c) www.hadel.net

Wer sich hier in diese Sessel lehnt, gehört mit Sicherheit zu jenen, die es geschafft haben.

(c) www.hadel.net

Vorn wie hinten arbeiten die Beleuchtungseinheiten ausschließlich mit LED-Technik.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die großen 20-Zöller helfen, die besondere Länge des Maybch etwas zu kaschieren.

(c) www.hadel.net

Der neue kommt auf Wunsch sogar mit Zweifarb-Lackierung und händischem Doppelklarlack zum Kunden.

(c) www.hadel.net

Eine derartige Ausführung dürfte eher außerhalb Europas zur Bestellung kommen, hier mag man es meist dezenter.

(c) www.hadel.net

Andere Fahrzeuge mit dem Maybach-Logo:

www.hadel.net
Maybach Fulda Exelero auf der IAA 2005

Um die Leistungsfähigkeit von Fulda-Reifen zu dokumentieren, wurde der Maybach Exelero entwickelt. Ziel war es einen Wagen zu bauen, der die 350 km/h-Marke erreicht.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Maybach G650 Landaulet (2017)

Auf der IAA 2017 präsentierte die Highend-Abteilung Maybach ihr bisher teuerstes Modell auf Basis der 2017er G-Klasse.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Maybach 57 Brabus SV12S

Nun ging es darum, den schwergewichtigen Luxusliner in einen Rennwagen zu verwandeln.

Weiterlesen...