Mercedes M-Klasse (Modell 2005) Erlkönig    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Modellreihe W164 auf Probefahrt im Sommer 2003

 

(c) www.hadel.net

Die neue M-Klasse wird vermutlich Anfang des Jahres 2005 in Detroit die Weltpremiere feiern, denn der in den USA gebaute Geländewagen ist schon etwas in die Jahre gekommen und ein weiteres Facelift möchte man nicht mehr auf den Markt bringen.

(c) www.hadel.net

Mittlerweile sind weit über 500000 Exemplare der ersten M-Klasse verkauft worden und so wird auch der Nachfolger der Allrad-Baureihe mit Sicherheit seine Freunde finden. Die Bilder stammen wieder vom Hadel.net-Erlkönigjäger.

(c) www.hadel.net

Insgesamt sind die Änderungen eher dezent und werden am auffälligsten in den Scheinwerfern und Rückleuchten zu erkennen sein. Der Türbogen der hinteren Tür ist runder und weicher geworden. Und was noch auffällt: Der Tankdeckel ist zumindest bei den Erprobungsfahrzeugen auf die andere Seite gewandert.

Mehr Erprobungswagen? Hier geht es zum SLK Modell 2004...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!