Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes E Coupé Erlkönig im November 2016

Veröffentlicht am 18.11.2016

Hafen-Tour

(c) www.hadel.net

Manchmal entdeckt man Dinge, die eigentlich gar nicht auf dem Jagdzettel standen.

(c) www.hadel.net

So auch bei diesem abgeklebten Mercedes im Bremerhavener Hafen.

(c) www.hadel.net

UNd als ob es nicht genug wäre, ging sogar die Tür auf und der Fahrer stieg aus.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

So konnte ich zumindest einen kleinen Blick in den neu gestalteten Innenraum erhaschen.

(c) www.hadel.net

Da die Basis der aktuellen E Limousine verwendet wird,
wächst das neue Coupé um satte 20 Zentimeter in der Länge.

(c) www.hadel.net

Trotzdem sollen rund 100 Kilogramm weniger auf der Waage angezeigt werden.

(c) www.hadel.net

Der Kühlergrill im Sternenlook ist mit Sicherheit eher Geschmackssache.

(c) www.hadel.net

Wie gewohnt werden die Türen rahmenlos sein und ohne B-Säule auskommen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wie immer wird vrekündet, daß der Verbrauch merklich sinkt - ich glaub´s nicht smilie.

(c) www.hadel.net

Natürlich gibt es reichlich Assistenzsysteme, vieles davon aber nur gegen Aufpreis.

(c) www.hadel.net

Antriebstechnisch beginnt das Coupé bei 184 PS aus einem Zweiliter-Vierzylinder.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Obere Grenze dürfte der V6 mit über 300 PS sein,
später setzt AMG wohl einen drauf und liefert 400 PS oder mehr.

(c) www.hadel.net

Für die sparsamen Fahrer gibt es Diesel-Motoren zwischen 150 und 300 PS.

(c) www.hadel.net

Die Vorstellung dürfte im Frühjahr 2017 erfolgen.

(c) www.hadel.net

Man sollte dann aber schon mindestens 50.000,- Euro in der Tasche haben.

(c) www.hadel.net

Eindeutig Bremerhaven, oder smilie ?

(c) www.hadel.net

Aber dann waren nur noch wenige Schlenker zu meistern.

(c) www.hadel.net

Und schwupps, ging es wieder aus dem Bremerhavener Hafen hinaus.

(c) www.hadel.net