Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes CLS (Modelljahr 2011) Erlkönig

Veröffentlicht am 26.03.2010

Facelift XXL

Fotos: photo gawid "Elchshot"

(c) www.hadel.net

Im Frühjahr 2010 rollte dieser leicht getarnte CLS-Erlkönig durch den Süden Deutschlands.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net

Da der aktuelle CLS auf der Vorgänger-E-Klasse (W211) basiert und seit
rund 6 Jahren verkauft wird, ist dringend eine Modernisierung fällig.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die ausgestellten Kotflügel sind schon von der aktuellen E-Klasse bekannt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auffällig ist das rote Leuchtenband unter dem Stoßfänger.

(c) www.hadel.net

Im Heckbereich wird es aber einen Unterschied geben, denn die Rückleuchten werden beim CLS nicht zweigeteilt ausfallen und somit nicht in den Kofferraumdeckel hineinreichen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Im Detail ist gut die Form der Leuchteinheit zu erkennen, sowie die aufgeklebten Segmente auf der Heckklappe.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Abmessungen ändern sich nicht wirklich, die ansteigende Seitenlinie wirkt altbekannt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Scheinwerfer sind im oberen Bereich etwas durch die Verkleidung der Motorhaube verdeckt.


Hier wird die Linie sozusagen ein Spiegelbild der unteren Scheinwerferkante werden und nicht diese knackige Einbuchtung bekommen.

(c) www.hadel.net