Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes C63 AMG Erlkönig im Herbst 2014

Veröffentlicht am 30.01.2015

Power-Downsizing

(c) www.hadel.net

Im Herbst 2014 drehte diese breite C-Klasse auf der Nordschleife einige Runden.

(c) www.hadel.net

Die ausgestellten Kotflügel verraten dem Kenner sofort, daß hier ein AMG unterwegs ist.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net

Je nach Konfiguration werden in der C-Klasse 476 oder 510 PS generiert.

(c) www.hadel.net

Somit bietet der C63 AMG schon in der Basis-Version 14 PS mehr als der AMG GT.

(c) www.hadel.net

Mit der jeweiligen Top-Motorisierung liegen beide wieder mit 510 PS gleichauf.

(c) www.hadel.net

Übertragen wird die Kraft über das bekannte AMG Speedshift MCT 7-Gang Sportgetriebe.

(c) www.hadel.net

Natürlich stehen verschiedene Schaltprogramme zur Auswahl.

(c) www.hadel.net

Der Frontstoßfänger ist jetzt weicher und runder geworden,
verfügt aber weiterhin über große Lufteinlässe, damit dem Motor nicht zu warm wird.

(c) www.hadel.net

Hinter den 19-Zoll-Felgen zeigt sich eine Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

(c) www.hadel.net

Eine wirkliche Neuheit gibt es bei Mercedes: Den C63 gibt es sogar als Kombi!

(c) www.hadel.net

Durch das höhere Gewicht sind die Fahrwerte etwas zurückhaltender, aber trotzdem sportlich.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für ambitioniertere Fahrer gibt es das Drivers Package, womit die begrenzte Höchstgeschwindigkeit auf 290 km/h (T-Modell: 280 km/h) angehoben wird.

(c) www.hadel.net

Preislich beginnt der Spaß bei 76.100,- Euro (T-Modell: 1.666,- Euro Aufpreis).

(c) www.hadel.net

Die sportlichere S-Ausführung kann ab 84.371,- Euro in die heimische Garage kommen.

(c) www.hadel.net

Wem das nicht reicht, der sollte sich mal die "Edition One" für 96.152,- Euro anschauen.

(c) www.hadel.net