Mercedes Brabus McLaren SLR Roadster Premiere    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Exklusive Basis weiter aufgewertet

 

Technische Daten : Brabus McLaren SLR Roadster

 

(c) www.hadel.net

Auf der Motorshow Essen 2007 präsentierte Barbus erstmals die eigene Ausstattungslinie für den McLaren SLR Roadster.

(c) www.hadel.net

An der Front sorgt ein optimierter Carbonspoiler für zusätzlichen Auftrieb.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung im 20-Zollformat hat vorne 255mm und hinten 305mm Breite.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum bekommt das Leder im Fußraum eine waffelförmige Steppung,
allein hierfür werden rund 7800 Meter feinsten Fadens verbraucht.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Wer mit dem serienmäßigen Sprintvermögen des Road- sters nicht zufrieden ist, der kann ein spezielles Sperr- differenzial mit 40-prozentiger Sperrwirkung ordern.



Damit ist der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h nach nur 3,6 Sekunden erledigt.

(c) www.hadel.net

Zum Teil ist hier auch das Motortuning auf 650 PS für die Topzeit verantwortlich.

(c) www.hadel.net

Der serienmäßige McLaren SLR Roadster verfügt über 626 PS.

(c) www.hadel.net

In der Heckansicht sind aber kaum weitere Unterschiede auszumachen.

(c) www.hadel.net

Für besondere Ansprüche kann der Heckdiffusor aus Carbon geliefert werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Ohne Verdeck wirkt der Roadster gleich viel eleganter.

(c) www.hadel.net

Leider gibt es auch hier keine richtige Abdeckung, die die Öffnungen rund um das Stoffverdeck vernünftig abdecken und so Windgeräusche mindern.

(c) www.hadel.net

Das Brabus-Lenkrad ist auf der Unterseite etwas abgeflacht,
was das Ein- und Aussteigen erleichtern soll.

(c) www.hadel.net

Ach ja, die Höchstgeschwindigkeit liegt nun bei 337 km/h.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zu den anderen Neuheiten der Motorshow Essen 2007...

Auch die 2007er-C-Klasse gibt es mit Power-Paket von Brabus...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!