Mercedes Brabus E V12 One of Ten    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Tarnkappenbomber

 

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2009 in Frankfurt präsentierte Brabus eine E-Klasse mit V12-Biturbo-Motor.

(c) www.hadel.net

Unter der Haube entstehen bis zu 800 PS und ein elektronisch abgeregeltes Drehmoment von 1100 Nm, da der Antriebsstrang die möglichen 1420 Nm nicht dauerhaft verkraften würde.

(c) www.hadel.net

Bisher waren mit dem V12 maximal 730 PS möglich,
doch durch ein völlig neues Ansaugsystem konnte die Leistung gesteigert werden.

(c) www.hadel.net

Vier Ladeluftkühler versorgen die beiden Turbos mit frischer, kalter Luft.

(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 370 km/h, jedoch gibt die Elektronik im Straßenbetrieb "nur" bis maximal 350 Stundenkilometer frei.

(c) www.hadel.net

Die Anbauteile aus Carbon sorgen für die stabilisierende Aerodynamik.

(c) www.hadel.net

Ungewöhnlich sind die Verkleidungen an den hinteren Kotflügeln.

(c) www.hadel.net

Neben dem Preis von 592.620,- € gibt es für potentielle Käufer ein weiteres großes Problem:

(c) www.hadel.net

Es werden nur zehn Exemplare dieses besonderen Fahrzeugs gefertigt.

(c) www.hadel.net

Und die ersten drei Brabus E V12 "1of10" waren bereits am Tag der Vorstellung verkauft.

(c) www.hadel.net

Unter dem Heck sorgt ein Diffusor für zusätzlichen Abtrieb bei höheren Geschwindigkeiten.

(c) www.hadel.net

An der Vorderachse sorgen Scheiben im 380mm-Format für die notwendigen Bremswerte.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht aus 19-Zöllern mit 255/35ern vorn und 285/35ern auf der Hinterachse.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der feste, schmale Spoiler aus Carbon sorgt für zusätzliche Spurstabilität.



Die Beschleunigungswerte:
0 auf 100 km/h:      3,7 sec.
0 auf 200 km/h:      9,9 sec.
0 auf 300 km/h:    23,9 sec.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Verbrauch wird mit 15,7 Litern angegeben, aber solche Werte sind wohl eher als pure Laborergebnisse zu be- trachten.





Wenn man schon eine solche Leistung geniessen kann, macht es kaum Spaß extrem verbrauchsorientiert zu fahren, oder smilie ?

(c) www.hadel.net

Der Innenraum lädt mit viel Leder, Alcantara und Carbon zur Ausfahrt ein.

(c) www.hadel.net

Der Tacho reicht bis 400, auf der 3-Uhr-Stellung zeigt die Nadel 350 km/h an.

(c) www.hadel.net

Die Plakette auf der Mittelkonsole weist die Passagiere auf die exklusive Serie hin.

(c) www.hadel.net

Auch offen Fahren ist mit solcher Leistung problemlos möglich...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!