Mercedes Binz E-Klasse Vis-a-Vis +147cm    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Die E-Klasse mit mehr Beinfreiheit

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Diese Version ist die längste Variante der Firma Binz.

Mit 1474mm zusätzlicher Länge entsteht für die Passagiere im Fond ein gemütlicher Büroraum für 4 Personen. Die Sitzanordnung ist Vis-a-Vis, also zueinander gewandt. Hier steht die Funktionalität im Vordergrund, nicht wie bei der XL-E-Klasse möglichst viele Sitzplätze.

Hier gibt es den Einblick in eine etwas kürzere Version mit gleicher Sitzanordnung.

(c) www.hadel.net

Da hier hinter den Frontsitzen die beiden Plätze entgegen der Fahrtrichtung angebracht sind, ist hier keine zusätzliche Tür hinzugekommen. Auch dieser Wagen ist mit der größtmöglichen Motorisierung des 320er ausgestattet.


Auf dem unteren Bild auch eine "normale" XL-E-Klasse von Binz in gold (hinter der Corvette).

(c) www.hadel.net

Hier ist die erste Generation von Testwagen - Die A-Klasse mit massiver Tarnung...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!