Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes AMG GT 63 S 4MATIC+ 4-Türer Coupé

Veröffentlicht am 04.01.2019

Reiselimousine

(c) www.hadel.net

Kurz vor dem Jahreswechsel 2018 / 2019 stand dieser kräftige Viertürer in Bremerhaven für einige Fotos bereit.

(c) www.hadel.net

Schon das Logo am Heck zeigt, dass dieser Mercedes zu den ganz kräftgen Modellen der Edelschmiede aus Affalterbach.

(c) www.hadel.net

Immerhin ist dieser V8 zum Zeitpunkt der Markteinführung der schnellste Viersitzer auf der Nürburgring Nordschleife.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Grundpreis für diese Ausstattung und Leistung liegt bei etwas über 167.000,- Euro, zuzüglich der gewünschten Extras smilie.

(c) www.hadel.net

Allein die Lackierung "designo selenitgrau magnbo" findet sich mit 3332,- Euro in der Aufpreisliste wieder.

(c) www.hadel.net

Leider sind die matt lackierten 21 Zoll AMG Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design ebenfalls nicht werksseitig dabei, aber es gibt Abhilfe: Gegen weitere 4105,50 Euro werden diese im Werk montiert.

(c) www.hadel.net

Als Kleinigkeit gehen 119,- Euro in die Bücher, die für den größeren Tank mit einem Fassungsvermögen von 80 Litern nötig sind.

(c) www.hadel.net

Bestellbar war das AMG GT 4-Türer Coupé erst seit Ende September 2018.

(c) www.hadel.net

Die hier gezeigte Topversion GT 63 S 4MATIC+ liefert bei Bedarf bis zu 639 PS an alle vier Räder.

(c) www.hadel.net

Angefeuert von zwei Turboladern liefert der 4-Liter-V8 ein maximales Drehmoment von satten 900 Nm.

(c) www.hadel.net

Übertragen wird die Leistung über eine Automatik mit 9 Gängen.

(c) www.hadel.net

Der Sprint aus dem Stand auf Landstraßentempo ist nach nur 3,2 Sekunden erledigt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit wird von der Elektronik auf 315 Sachen begrenzt.

(c) www.hadel.net

Die Basisversion AMG GT 43 mit 389 PS wird bei 270 Sachen eingebremst und sprintet in 5 Sekunden auf 100 km/h.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die eckigen Endrohre sind den beiden 63ern Vorbehalten, 4türige 43er und 53er AMG GT kommen mit runden Endrohren daher.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auf alle Fälle ist dieser AMG wirklich alltagstauglich.

(c) www.hadel.net

Auch wenn die Ladekante etwas erhöht ausfällt, bietet der Kofferraum unter der großen Ladeklappe reichlich Platz.

(c) www.hadel.net

Zum Problem dürfte die eher sparsame erlaubte Zuladung von nur 440 Kilogramm werden.

(c) www.hadel.net

Sofern man nicht zu groß gewachsen ist, findet man auch auf längeren Reisen im Fond viel Beinfreiheit.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Allerdings könnte es im Kopfbereich schon etwas eng werden, wenn man über 1,85 Meter groß ist.

(c) www.hadel.net

Viel wichtiger ist aber doch, was für den Fahrer geboten wird.

(c) www.hadel.net

Im GT 63 S stehen sechs Fahrprogramme zur Verfügung (Glätte, Comfort, Sport, Sport+, Race und Individual).

(c) www.hadel.net

Damit der Viertürer weiß, wie die Eingriffe zu erfolgen haben, kann das Können des Fahrers angepasst werden, so gibt es die Qualifizierungsstufen "Basic, Advanced, Pro und Master".

(c) www.hadel.net

Ob der normale Durchschnittsfahrer all diese Unterschiede aufgrund der vielen Einstellungen je merken wird?

(c) www.hadel.net

Die gleben Bremssättel sind dem GT 63 und dem GT 63 S vorbehalten.

(c) www.hadel.net

Wer Rennbremsen bevorzugt, kann gegen Aufpreis Keramikbremsen ordern, optisch an goldenen Bremssätteln zu identifizieren.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wie mittlerweile fast üblich, wird die Hinterachse abhängig von der Geschwindigkeit mit oder gegen die Vorderachse gelenkt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Dass man bei dem Grundpreis allerdings noch fast 300 Euro über den Tresen schieben muss, um beheizte Scheibenwaschdüsen zu bekommen finde ich schon äußerst bedenklich - warum plant AMG solchen Kram nicht in die Serienausstattung ein?

(c) www.hadel.net

Ich habe mal alles angeklickt, was mir schön und sinnvoll erschien und landete bei 219.983,- Euro Endpreis, immerhin fast satte 50.000,- Euro nur für Extras bei einem Flitzer, der ab Werk schon nicht wirklich günstig ist smilie.

(c) www.hadel.net

Gegen Aufpreis kann die zweisitzige Rückbank sogar zu einem Platz für Drei umgewandelt werden.

(c) www.hadel.net

Wie das mit der maximal zulässigen Zuladung von 440 Kilogramm zusammen passt, ist mir schleierhaft smilie.

(c) www.hadel.net

Aber eigentlich sollte man mit dem AMG GT 63 S 4-Türer Coupé soweiso lieber höchstens mit einem Copiloten beladen.

(c) www.hadel.net

Wer es ganz krass möchte, ordert die Anhängerkupplung, die eine maximale Anhängelast von 2,1 Tonnen erlaubt.

(c) www.hadel.net

Und für die gute Sicht in der Nacht sorgt das Multibeam-Licht.

(c) www.hadel.net

Ob der Fahrer den angegebenen Verbrauch nach Werksangabe von nur 11,2 Litern schafft, wage ich zu bezweifeln smilie.

(c) www.hadel.net

Auf alle Fälle ein interessantes Fahrzeug für sportliche Fahrer mit ausreichend Kleingeld.

Anzeige:

Andere Fahrzeuge von AMG:

www.hadel.net
Mercedes AMG CLK GTR Roadster

Im Vergleich zum Coupé fällt gleich der wesentlich luftdurchlässigere Frontspoiler auf.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes AMG SL 63 (Modell 2008)

Im Sommer 2008 erhielt der bekannte Mercedes SL ein Facelift, welches optisch vorallem an den neu gestalteten Scheinwerfereinheiten zu erkennen ist.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes AMG CL 55 von FAB Design

Der Mercedes CL ist durch den Frontspoiler gleich als AMG zu erkennen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes AMG C63 S Coupé Premiere auf der IAA 2015

Ab März 2016 bei den Händlern und schon im Herbst 2015 auf der IAA 2015 in Frankfurt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes AMG E63 Coupé Erlkönig im Juli 2016

Im Juli 2016 musste dieses Coupé reichlich Kilometer rund um den Nürburgring machen.

Weiterlesen...