Mercedes AMG CLK 63 auf Probefahrt    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Probefahrt vor der Weltpremiere in Genf 2006

 

Technische Daten : Mercedes AMG CLK 63

 

(c) www.hadel.net

Bereits einige Tage vor der Weltpremiere in Genf begegnete mir der neue AMG CLK 63 auf der Straße. Mit dem neuen 481PS-V8 unter der Haube gehört das Coupé zu den leistungs- stärksten Serienfahrzeugen, die nicht auf den ersten Blick als Sportwagen zu erkennen sind.

(c) www.hadel.net

Der Frontspoiler verfügt nun wie AMG SLK 55 und AMG SL 65 über seitliche Kiemen.

(c) www.hadel.net

Die Leistung zum Vorgänger AMG CLK 55 wuchs um 114 PS,
das Drehmoment wurde um 120 Newtonmeter gesteigert.

(c) www.hadel.net

Eigentlich gibt es keinen Grund mehr für Geheimhaltung oder dergleichen,
trotzdem ist der Typenschlüssel auf der linken Kofferraumseite abgeklebt.

(c) www.hadel.net

Auf den vorderen Kotflügeln wird später in der Serie ein "6.3 AMG"-Schriftzug
auf die Topversion des CLK aus dem Hause AMG hinweisen.

(c) www.hadel.net

Nach kurzem Stop ging es dann unter kräftigem V8-Wummern wieder auf die Autobahn.

(c) www.hadel.net

Mehr Mercedes Supersportwagen? Hier geht es zum Mercedes AMG CLK-GTR...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!