Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mercedes A-Klasse Erprobungsfahrzeug auf Tour

Vor dem Verkaufsstart auf Tour

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Im August 2004 begegnete uns die neue A-Klasse (W169) auf letzten Probefahrten vor dem Verkaufsstart.

(c) www.hadel.net

Also warten bis der Wagen zum Fotoshooting abgestellt ist und dann in Ruhe ablichten.

(c) www.hadel.net

Die A-Klasse ist im Vergleich zum Vorgänger um 232 mm länger und 45 mm breiter geworden.

(c) www.hadel.net

Diese A-Klasse ist sogar schon mit dem neuen, optionalen Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht ausgerüstet. Das Abbiegelicht (durch eine stärkere Krümmung des Reflektors erzeugt) wird in Abhängigkeit von Lenkbewegung und Fahrgeschwindigkeit aktiviert.

(c) www.hadel.net

Beim Blinken und Abbiegen sowie bei engen Kurvenfahrten wird bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h wird der kurveninnere, ovale Nebelscheinwerfer automatisch zugeschaltet.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Bereich der C-Säule ist komplett neu gestaltet worden, sodaß die Aufteilung mit den zwei kleinen Fenstern jetzt einer stimmigeren Linie gewichen ist.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Heckscheibe reicht jetzt viel weiter herunter und
ermöglicht so eine viel bessere Rundumsicht.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die gegeneinander laufenden Scheibenwischer wurden vom Vorgänger übernommen.

(c) www.hadel.net