Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Mazda Eunos Cosmo

Wankeltechnik, Anfang der 90er Jahre

Baujahr: 1990 - 1995

Motorart: 3 Scheiben-Wankelmotor

Hubraum: 1962 ccm

Leistung: 300 PS / 221 KW

max. Drehmoment: 402 ccm

Getriebe: 4 Gang Automatik ccm

Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h

Bereifung: Felgen : 16x7 (Type-S) oder 15x6 (Type-E)
Reifen: 225/50 (Type-S) oder 215/60 (Type-E)

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

Variante: Erhältlich waren zwei Varianten:
Type-S - Sport
Type-E - Elegant

Leergewicht: 1590

Türen: 2

Sitzplätze: 4

Verbrauch (Durchschnitt): Liter pro 100 km Super

Besonderheiten: Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch
auf 185 km/h begrenzt, ohne Limiter
sind auch 260 km/h möglich.

weitere Infos: Es gibt auch einen 2-Scheiben-Wankelmotor
mit 1302 ccm Hubraum der 230 PS bei 6500/min
und 300Nm bei 3500/min leistet.

zusätzliche Infos: Nur für den japanischen und australischen
Markt gebaut.

Wendekreis: 11.2 Meter

Abmessungen: 4815 x 1795 x 1305 mm

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Bereits vor dem Mazda RX-8 gab es einige Wankelmotor-Fahrzeuge, die meist mit hoher Leistung als Sportwagen im Markt platziert wurden.



Vom Mazda Eunos Cosmo gibt es in Deutschland wohl nur knapp ein Dutzend Fahrzeuge, da dieser Wagen nur für Japan und Australien gebaut wurde.

www.hadel.net

Zwischen 1990 und 1995 lief dieser Sportler in überschaubarer Stückzahl vom Band.

(c) www.hadel.net

Das Lenkrad ist immer rechts smilie.

(c) www.hadel.net

Gebaut wurden rund 8000 Fahrzeuge, jeweils zur Hälfte mit einem 2-Scheiben-Wankel
mit 1308 ccm und 230 PS und einem 3-Scheiben-Wankel mit 300 PS.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Beide werden durch zwei in Reihe geschaltete Turbolader mit Luft versorgt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Mercedes-Felgen sind allerdings nicht Serie.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Besonderheit für einen Sportwagen dieser Jahre ist wohl die 4-Stufen-Automatik,
eine manuelle Schaltung war nicht erhältlich.

(c) www.hadel.net

Heckspoiler und zusätzliche Bremsleuchte auf dem Dach waren Optionen in der Ausstattungliste.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Tankdeckel ist an einer ungewöhnlichen Stelle, sozusagen im Kofferraumdeckel.

(c) www.hadel.net

Der schlichte Innenraum mit edlen Leder-Sportsitzen wird durch ein Radio mit für damalige Verhältnisse riesigen Display dominiert. Alle Anzeigen werden erst nach dem Start sichtbar.

(c) www.hadel.net