Maybach Fulda Exelero auf der IAA 2005    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Highspeed-Maybach

 

Technische Daten : Maybach Exelero

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Als Gemeinschaftsprojekt von Fulda und Maybach entstand der Exelero als exclusives Einzelstück.

(c) www.hadel.net

Um die Leistungsfähigkeit von Fulda-Reifen zu dokumentieren, wurde der Maybach Exelero entwickelt. Ziel war es einen Wagen zu bauen, der die 350 km/h-Marke erreicht.

(c) www.hadel.net

Natürlich sollte die Form an die Vorbilder aus den Vorkriegsjahren erinnern,
auch wenn die Abmessungen und das Fahrzeuggewicht zugelegt haben.

(c) www.hadel.net

Die Karosserie wurde vom italienischen Fahrzeugstudienhersteller Stola aus Turin gebaut.

(c) www.hadel.net

Auf der Versuchsstrecke in Nardo wurde ein Topspeed von 351,45 km/h gefahren.

(c) www.hadel.net

Der Exelero wird immer ein unverkäufliches Concept Car bleiben.

(c) www.hadel.net

Selbstverständlich gehört bei Geschwindigkeiten über 300 km/h ein Diffusor unter das Heck.

(c) www.hadel.net

Die Reifen im Format 315 / 25 ZR 23 müssen das Gewicht von über 2,6 Tonnen tragen.

(c) www.hadel.net

Beim Blick in den Innenraum kommt einem alles vom normalen Maybach bekannt vor.
Damit das flachere Cockpit in den Sportler passt, entfiel die Leiste mit den Lüftungselementen.

(c) www.hadel.net

Die Radio-Navigationszentrale rutschte durch den hohen Mitteltunnel weiter nach oben und ist nun leicht zu erreichen. Das zweifarbige Lederlenkrad sorgt für gutes Handling.

(c) www.hadel.net

Der Platz im Innenraum ist gewaltig, denn der Exelero ist nur ein reiner Zweisitzer.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zu einem anderen Sportler mit ruhmreichen Ahnen...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des
Webmasters verwendet werden !