Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Maybach 57 SC Coupé

Veröffentlicht am 07.08.2015

One of Ten

(c) www.hadel.net

Für gut betuchte Maybach-Fans gab es eine Option,
die allerdings nur von zehn Kunden ausgewählt wurde.

(c) www.hadel.net

Aus der viertürigen Luxus-Limousine machte der Karosseriebauer Xenatec ein zweitüriges Coupé, zumeist auf Basis des Mabach 57 S.

(c) www.hadel.net

Einige Details des hier zu sehenden Coupés legen den Verdacht nahe,
daß hier ein Maybach 57 Zeppelin als Basis ausgewählt wurde.

(c) www.hadel.net

Insgesamt sind 10 handgefertigte Coupés bekannt.

(c) www.hadel.net

Leider stand die Rarität nicht so perfekt für Fotos auf dem Super Car Sunday 2015 in Assen.

(c) www.hadel.net

Trotzdem lohnte es sich, denn ich hatte nicht geblaubt,
ein Fahrzeug dieser äußerst exklusiven Kleinstserie jemals zu Gesicht zu bekommen.

(c) www.hadel.net

Was den Preis für ein Maybach 57 SC Coupé angeht, habe ich im Sommer 2015 einfach mal in verschiedene Gebrauchtwagenbörsen geschaut und Preise zwischen 590.000,- Euro und 1.000.000,- Euro entdeckt. Nicht ganz günstig, dafür nur mit wenig Kilometern auf der Uhr smilie.

(c) www.hadel.net

Der Stoßfänger an der Front wurde massiv überarbeitet.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die farbig abgesetzte Schulterlinie stammt vom Maybach 57 Zeppelin.

(c) www.hadel.net

Von der Seite ist gut die flach abfallende Dachlinie zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Damit auch der Unwissende die Möglichkeit zur Erleuchtung hat,
gibt es eine Typenbezeichnung an der Seite.

(c) www.hadel.net

Der Insider weiß natürlich, daß hier der größere Motor der Maybach-Modelle mit 6 Litern Hubraum und 612 PS unter der Haube arbeitet.

(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit liegt damit bei rund 275 Stundenkilometern.

www.hadel.net