Maybach 57 Brabus SV12S    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Fahrkomfort einer 330km/h-Sänfte

 

Technische Daten : Maybach 57 Brabus SV12S

 

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Nichts ist unmöglich - an diesem Motto orientieren sich immer die Ideen des Fahrzeugherstellers aus Bottrop.

Die Veredelung der vermutlich luriösesten Limousine hat Brabus ja bereits im Jahre 2004 auf der Motorshow in Essen gezeigt.

(c) www.hadel.net

Nun ging es darum, den schwergewichtigen Luxusliner in einen Rennwagen zu verwandeln.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

Die Bereifung im 21-Zoll-Format hat 275er-Reifen vorne und 315er-Gummis hinten.

(c) www.hadel.net

Als Motor kam der überarbeitete V12 aus dem Brabus Rocket zum Einsatz,
der seit der IAA 2007 auch im neuen Brabus Bullit zu haben ist.

(c) www.hadel.net

Damit auch bei Geschwindigkeiten über 300 km/h der Maybach sicher auf der Strasse liegt,
erfolgte eine Tieferlegung um 15 Millimeter.

(c) www.hadel.net

Geschaltet wird, wie beim normalen Maybach, von einer Fünfgang-Automatik.

(c) www.hadel.net

Am Heck ist dieser besondere Maybach an den flachen Auspuffrohren zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Das einzige Rätsel bleibt der Verbrauch bei Geschwindigkeiten jenseits der 300km/h-Marke.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zur Übersicht der Neuheiten von der Motorshow Essen 2007...

Es gab schon vorher einen Maybach, der über 300 km/h erreichte...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!