Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Maserati Quattroporte GT S Erlkönig im August 2007

Tiefer, sportlicher und teuerer

Erlkönig fotografiert am: 21.08.2007

Verkaufsstart in Europa: Herbst 2007

Baujahr: 2007 -

Leistung: 0 PS / 0 KW

max. Drehmoment: 0 Newtonmeter

Getriebe: 6-Gang Automatik ccm

Bereifung vorn: 245/35 R20

Bereifung hinten: 295/30 R20

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

Bremsanlage: Verbund-Bremsscheiben aus Gusseisen und Aluminium

ca. Preis: 125.310 Euro

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2007 wird dieser Erlkönig vorgestellt werden: Der Maserati Quattroporte GT S.

www.hadel.net

Vorn um 10 Millimeter, hinten um 25 Millimeter tiefer gelegt, soll der neue sportlichste Viertürer von Maserati durch ein Sport-Fahrwerk und verbesserter Bremsanlage von Brembo noch mehr Spaß machen. Die Verbund-Scheiben bestehen aus Gußeisen und Aluminium.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Diese neuartige Materialmischung soll für noch bessere Verzögerungswerte sorgen. Die 20-Zoll-Bereifung mit 245ern vorn und 295ern auf der Hinterachse gehört zur Serienausstattung. Die Reifen wurden extra von Pirelli für diesen Wagen entwickelt.

(c) www.hadel.net

In der Heckansicht unterscheiden vier schwarze Endrohre den GT S vom Serien-Quattroporte.

(c) www.hadel.net

Die leicht verklebten Front- und Heckschweller lassen schon die späteren Formen erahnen.

(c) www.hadel.net

Der Einstiegspreis liegt bei 125.310,- Euro, Bestellungen sind schon möglich.

(c) www.hadel.net