Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Maserati Quattroporte GT S Erlkönig im August 2007

Tiefer, sportlicher und teuerer

Erlkönig fotografiert am: 21.08.2007

Verkaufsstart in Europa: Herbst 2007

Baujahr: 2007 -

Leistung: 0 PS / 0 KW

max. Drehmoment: 0 ccm

Getriebe: 6-Gang Automatik ccm

Bereifung vorn: 245/35 R20

Bereifung hinten: 295/30 R20

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

Bremsanlage: Verbund-Bremsscheiben aus Gusseisen und Aluminium

ca. Preis: 125.310 Euro

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2007 wird dieser Erlkönig vorgestellt werden: Der Maserati Quattroporte GT S.

www.hadel.net

Vorn um 10 Millimeter, hinten um 25 Millimeter tiefer gelegt, soll der neue sportlichste Viertürer von Maserati durch ein Sport-Fahrwerk und verbesserter Bremsanlage von Brembo noch mehr Spaß machen. Die Verbund-Scheiben bestehen aus Gußeisen und Aluminium.

(c) www.hadel.net

Diese neuartige Materialmischung soll für noch bessere Verzögerungswerte sorgen. Die 20-Zoll-Bereifung mit 245ern vorn und 295ern auf der Hinterachse gehört zur Serienausstattung. Die Reifen wurden extra von Pirelli für diesen Wagen entwickelt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

In der Heckansicht unterscheiden vier schwarze Endrohre den GT S vom Serien-Quattroporte.

(c) www.hadel.net

Die leicht verklebten Front- und Heckschweller lassen schon die späteren Formen erahnen.

(c) www.hadel.net

Der Einstiegspreis liegt bei 125.310,- Euro, Bestellungen sind schon möglich.

(c) www.hadel.net