Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Maserati Quattroporte Erlkönig im Sommer 2012

Veröffentlicht am 07.09.2012

Zeltreisen

(c) www.hadel.net

Im September 2012 wurde der kommende Quattroporte über die Nordschleife gescheucht.

(c) www.hadel.net

Allerdings war von der Optik leider nur sehr wenig zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Fast könnte man sagen, der markante Dreizack im Kühlergrill war das einzige nicht verkleidete Bauteil am neuen Viertürer.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Am zweiten Testfahrzeug war aber sogar hier eine Tarnung montiert.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Laut Maserati soll 2014 ein komplett neu entwickelter Quattroporte vorgestellt werden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wenn wie in den Jahren zuvor, wieder viele Baugruppen aus dem Ferrari-Regal kommen,
wäre neben dem Motor auch eine passende Basis aus Maranello denkbar.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Dann müssten die Überhänge vorn und hinten allerdings größer ausfallen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der 4,7-Liter-V8 wird etwa 475 PS liefern.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Übertragen wird die Kraft von einer 8-Gang-Automatik von ZF.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Als Spritsparvariante wäre ein kleinerer V6 mit Turbo denkbar.

(c) www.hadel.net

Der Buckel gehört nur zur Tarnung.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Rückleuchten sind schon gut erkennbar.

(c) www.hadel.net

Das dritte Bremslicht wird in der Serie allerdings noch dezenter platziert.

(c) www.hadel.net

Als Premierentermin wäre die IAA 2013 in Frankfurt denkbar.

(c) www.hadel.net